Hauptinhalt

Richtlinien für eine geschlechtergerechte Sprache in der Südtiroler Landesverwaltung

Die Richtlinien für eine geschlechtergerechte Sprache in der Südtiroler Landesverwaltung (veröffentlicht im Amtsblatt der Region Nr. 4 vom 24. Januar 2012, Beiblatt Nr. 1)  liefern die Grundlagen zur sprachlichen Gleichbehandlung in den Rechtsvorschriften, den Verwaltungstexten, Formularen sowie in allgemeinen Texten. Sie enthalten konkrete Beispiele für die Anwendung der Paarformen in verschiedenen Varianten, bei Berufs-, Amts- und Funktionsbezeichnungen sowie Vorschläge zur geschlechtsneutralen Formulierung.

Falls Sie Fragen haben oder Lösungsvorschläge suchen, sind die Bediensteten des Amtes für Sprachangelegenheiten gerne behilflich.

Inhalt des Dokuments Download

Damit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss ein PDF-Betrachter installiert sein.
Falls Sie noch keinen PDF-Betrachter installiert haben, entscheiden Sie sich jetzt für:
Laden Sie sichen einen Freien PDF-Betrachter herunter
einen Freien PDF-Betrachter
Adobe© Reader©
den Adobe© Reader©

Richtlinien für eine geschlechtergerechte Sprache in der Südtiroler Landesverwaltung

(Letzte Aktualisierung: 14.10.2013)