FAQ

Liste der Fragen und Antworten

[Sommerpraktika und Ausbildungs- und Orientierungspraktika]

Besteht die subjektive Voraussetzung ein Praktikum abzuleisten, falls die interessierte Person einen Berufsbildungskurs besucht bzw. denselben vor nicht mehr als 12 Monaten ab Beginn des Praktikums abgeschlossen hat?

Die subjektive Voraussetzung besteht, sofern der Berufsbildungskurs von einem akkreditierten Weiterbildungsträger angeboten wird.  

  • Nummer:  92
  • Autor: G.A.
  • Letzte Aktualisierung: 25.11.2019

War die Antwort hilfreich? 63 Ja 63 Nein

[Sommerpraktika und Ausbildungs- und Orientierungspraktika]
Wie hoch soll der Bruttobetrag des monatlichen Taschengeldes sein?

Die Höhe des Taschengeldes richtet sich an einer empfohlenen Höhe von 600 Euro bis 800 Euro brutto im Monat, wobei gemäß Artikel 50 des Einheitstextes über die direkten Steuern DPR vom 22. Dezember 1986, Nr. 917, in geltender Fassung, das Taschengeld dem Einkommen aus unselbständiger Arbeit gleichgestellt ist.

  • Nummer:  93
  • Autor: GA
  • Letzte Aktualisierung: 11.6.2020

War die Antwort hilfreich? 23 Ja 27 Nein

[Sommerpraktika und Ausbildungs- und Orientierungspraktika]

Welche Grundlage kann für die Gewährung der Ausbildungs- und Orientierungspraktika während der Sommermonate 2020 verwendet werden?

Aufgrund der Entscheidung der Landesarbeitskommission vom 10. Juni 2020 kann für die Berechnung der Höchstanzahl an zulässigen Praktikanten die Anzahl der abhängig Beschäftigten des selben Zeitraums des Jahres 2019 zur Anwendung gebracht werden.

  • Nummer:  94
  • Autor: GA
  • Letzte Aktualisierung: 11.6.2020

War die Antwort hilfreich? 23 Ja 24 Nein

[Sommerpraktika und Ausbildungs- und Orientierungspraktika]

Können Praktika auch bei aufnehmenden Strukturen durchgeführt werden, in denen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit gleichwertigen Tätigkeiten vom Lohnausgleich betroffen sind?

Aufgrund der Entscheidung der Landesarbeitskommission vom 10. Juni 2020 wurde im Rahmen der außerordentlichen Regelung zur Durchführung der Sommerpraktika 2020 entschieden, dass Praktika auch bei aufnehmenden Strukturen durchgeführt werden können, in denen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit gleichwertigen Tätigkeiten vom Lohnausgleich betroffen sind oder die ordentliche Leistung des jeweiligen Fonds beziehen. Praktikanten können jedoch nicht als Ersatz von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, auch im Lohnausgleich eingesetzt werden.

  • Nummer:  95
  • Autor: GA
  • Letzte Aktualisierung: 11.6.2020

War die Antwort hilfreich? 22 Ja 21 Nein

[Sommerpraktika und Ausbildungs- und Orientierungspraktika]
Was ist bei minderjährigen Jugendlichen im Fall von gefährlichen Tätigkeiten zu berücksichtigen?

Im Fall von minderjährigen Jugendlichen, die gefährliche Tätigkeiten ausüben, muss die aufnehmende Struktur die Zusatzgenehmigung des Arbeitsinspektorates einholen.

  • Nummer:  96
  • Autor: GA
  • Letzte Aktualisierung: 11.6.2020

War die Antwort hilfreich? 22 Ja 22 Nein

[Arbeitsvermittlung]

Wie kann der Arbeitslosenstatus erworben werden ?

Die Verfügbarkeit für ein angemessenes Arbeitsangebot (did) und das Gesuch um Gewährung des Arbeitslosengeldes NASPI muss zunächst über einem Patronat oder online unter www.inps.it gestellt werden. Innerhalb von 15 Tagen muss die Person dann zum Arbeitsvermittlungszentrum gehen, um den Arbeitslosenstatus dort zu bestätigen. Falls die Person nicht Empfänger der Arbeitslosenunterstützung ist, kann der Antrag um Feststellung des Arbeitslosenstatus unmittelbar beim Arbeitsvermittlungszentrum gemacht werden.  

  • Nummer:  100
  • Autor: GA
  • Letzte Aktualisierung: 5.12.2019

War die Antwort hilfreich? 254 Ja 248 Nein

[Sommerarbeitsverträge für Schüler (Sektorenabkommen)]

Was versteht man unter einem Sektorenabkommen?

Ein Sektorenabkommen, das zwischen den Sozialpartnern abgeschlossen wurde, ermöglicht Studentinnen und Studenten während der Sommermonate einen Ferialvertrag zu begründen. Darunter ist ein befristeter Arbeitsvertrag mit reduzierter Entlohnung gemeint.

Sektorenabkommen
  • Nummer:  100
  • Autor: G.A.
  • Letzte Aktualisierung: 14.9.2019

War die Antwort hilfreich? 231 Ja 243 Nein

[Nicht-EU-Bürger /Arbeitsgenehmigungen]

Wann wird das Kontingent für jene Nicht-EU-Bürger festgelegt, die in Italien ein saisonales, ein befristetes oder ein unbefristetes Arbeitsverhältnis eingehen wollen?

Laut dem Einheitstext für die Einwanderung (Legislativdekret vom 25. Juli 1998, Nr. 286), sollte die italienische Regierung innerhalb 30. November des laufenden Jahres mit Dekret des Ministerpräsidenten die Einwanderungsströme für das kommende Jahr festlegen. Die darin festgelegten Quoten beziehen sich auf unselbstständige Arbeit (saisonaler Bedarf auch berücksichtigt) und auf selbstständige Tätigkeit. Bei Bedarf können während des Jahres zusätzliche Einwanderungsdekrete erlassen werden.

  • Nummer:  100
  • Autor: kp
  • Letzte Aktualisierung: 26.8.2019

War die Antwort hilfreich? 228 Ja 212 Nein

[Sommerarbeitsverträge für Schüler (Sektorenabkommen)]
  • Nummer:  100
  • Autor: G.A.
  • Letzte Aktualisierung: 14.8.2019

War die Antwort hilfreich? 167 Ja 163 Nein

[Sommerpraktika und Ausbildungs- und Orientierungspraktika]

Welche Verpflichtungen hat das Unternehmen, das Jugendliche mit einem Betriebspraktikum aufnimmt?

Der Betrieb ist verpflichtet, das abgeschlossene und genehmigte Abkommen einzuhalten. Der Betrieb ernennt einen Tutor der die oder den Jugendlichen wärend des Praktikums im Betrieb begleitet. Der Betrieb muss die oder den Jugendlichen gegen Unfälle beim INAIL versichern und sorgt für eine ordnungsgemäße Abdeckung der zivilrechtlichen Haftung des Praktikanten gegenüber Dritten durch eine Haftpflichtversicherung. Bei Unfällen während des Praktikums sorgt der Betrieb für die Meldung des Vorfalles innerhalb der von den geltenden Bestimmungen vorgesehenen Zeiten bei den Versicherungsinstituten, beim INAIL, bei der zuständigen Behörde für öffentliche Sicherheit (Quästur oder Gemeinde) sowie bei dem von der Abteilung Arbeit ernannten Tutor. Bei minderjährigen Praktikantinnen bzw. Praktikanten ist die aufnehmende Struktur in jedem Fall verpflichtet die Jugendschutzbestimmungen (Verbot von Nachtarbeit, Verbot von Überstunden und mindestens 2 Ruhetage/Woche) zu berücksichtigen

Informationsblatt
  • Nummer:  100
  • Autor: GA
  • Letzte Aktualisierung: 13.8.2019

War die Antwort hilfreich? 521 Ja 533 Nein

[Schlichtung von Arbeitsstreitigkeiten]

Was ist unter den Schlichtungen von Arbeitsstreitfällen zu verstehen?

Bei allen Streitfällen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer kann ein Versuch zur gütlichen Beilegung des Streitfalls unternommen werden, bevor das Arbeitsgericht mit der Streitsache befasst wird. Die Schlichtungsversuche werden von einem Schlichtungsorgan durchgeführt, in dem jeweils eine Arbeitgebervertreterin bzw. ein Arbeitgebervertreter (die bzw. der von den Verbänden ernannt wird) und eine Arbeitnehmervertreterin bzw. ein Arbeitnehmervertreter (die bzw. der von den Gewerkschaften ernannt wird) anwesend sind. Den Vorsitz führt eine Bedienstete bzw. ein Bediensteter des Arbeitsservice. Die Schlichtungskommission kann von beiden Parteien das Mandat erhalten, den Streitfall im Form eines Schiedsgerichtes mit einem Schiedsspruch zu entscheiden.

Schlichtung von Arbeitsstreitigkeiten
  • Nummer:  100
  • Autor: G.A.
  • Letzte Aktualisierung: 13.8.2019

War die Antwort hilfreich? 484 Ja 414 Nein

[Vorübergehender Einsatz von Arbeitslosen (LG 11/86)]
Wer kann vorübergehend arbeitslose Personen einsetzen?
Die Gemeinden, der Gemeindenverband, die Bezirksgemeinschaften, der Südtiroler Sanitätsbetrieb, das Institut für den sozialen Wohnbau, die ÖBPB, die Altersheime, alle anderen Hilfskörperschaften des Landes und das Land selbst, können auf den vorübergehenden Einsatz von Personen zurückgreifen, die seit mindestens 6 Monate arbeitslos sind.
Rundschreiben der Abteilung Arbeit
  • Nummer:  100
  • Autor: sd
  • Letzte Aktualisierung: 9.1.2018

War die Antwort hilfreich? 253 Ja 223 Nein

[Mutterschaft - Schutz am Arbeitsplatz]
Unter welchen Bedingungen darf oder muss ich während der Schwangerschaft bzw. nach der Geburt des Kindes arbeiten?

Während der Schwangerschaft und der ersten sieben Monate nach der Geburt des Kindes dürfen keine schweren Arbeiten ausgeführt werden. Es dürfen keine schweren Lasten gehoben oder getragen werden, es dürfen keine gefährlichen, ermüdenden oder gesundheitsgefährdeten Tätigkeiten ausgeführt und es darf nicht während der Nachtstunden gearbeitet werden. Sollte es aus technischen oder organisatorischen Gründen nicht möglich sein die Risiken auszuschließen, muss der Arbeitgeber die arbeitende Mutter mit anderen Aufgaben betrauen bzw. versetzen und die getroffenen Maßnahmen dem Arbeitsinspektorat mitteilen. Dazu muss der Arbeitgeber allerdings rechtzeitig von der Schwangerschaft informiert werden. Das Arbeitsinspektorat kann einen vorzeitigen Mutterschaftsurlaub gewähren, wenn nur so die notwendige Vorsorge gewährleistet werden kann.

  • Nummer:  100
  • Autor: LDR
  • Letzte Aktualisierung: 18.7.2017

War die Antwort hilfreich? 273 Ja 269 Nein

[Allgemeine Angelegenheiten]
Wo bekomme ich Auskünfte arbeitsrechtlicher Natur bzw. wo kann ich eine Anzeige erstatten?
Das Arbeitsinspektorat verfügt über ein eigenes Anzeigen-und Informationsbüro, an welches sich der Bürger wenden kann.
  • Nummer:  100
  • Autor: PP
  • Letzte Aktualisierung: 1.6.2017

War die Antwort hilfreich? 192 Ja 268 Nein

[Öffentlicher Dienst]
Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um  im öffentlichen Dienst aufgenommen zu  werden?
Italienischer Staatsbürger oder Angehöriger eines Mitgliedsstaates der EU sein und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Im Besitze des Zweisprachigkeitsnachweises "Patentino" sein. Hierfür gibt es 4  Kategorien entsprechend dem Studientitel
http://www.provinz.bz.it/praesidium/0101/01/
  • Nummer:  100
  • Autor: mr
  • Letzte Aktualisierung: 30.12.2016

War die Antwort hilfreich? 262 Ja 255 Nein

[Arbeitssicherheit / Bauherr]
Wie ist der Bauherr bezüglich der Anwendung der Arbeitsschutzvorschriften einzustufen, wenn er selbst Arbeiten zur Ausführung des Bauwerks ausübt?
Titel IV des GVD 81/2008 sieht vor, dass der selbständige Arbeiter die physische Person ist, deren Arbeitstätigkeit, ohne jegliches Abhängigkeitsverhältnis, zur Ausführung des Bauwerks beiträgt. Demnach ist der Bauherr, welcher alleine und in absoluter Selbständigkeit Arbeiten ausführt, mit einem selbständigen Arbeiter vergleichbar und unterliegt somit den Bestimmungen, welche für diese Figur auf der Baustelle vorgesehen sind. Er muss sich folglich an die Vorgaben des Sicherheits- und Koordinierungsplanes und des Einsatzsicherheitsplanes der ausführenden Unternehmen halten. Er muss außerdem die Arbeitsmittel gemäß Vorgaben des

Titels III des GVD 81/2008 benutzen, die persönliche Schutzausrüstung (PSA)  korrekt verwenden und sich an die vom Sicherheitskoordinator erteilten Anordnungen bezüglich Arbeitssicherheit, halten.

  • Nummer:  100
  • Autor: 19.2
  • Letzte Aktualisierung: 14.11.2016

War die Antwort hilfreich? 249 Ja 275 Nein

[Berggesetz]
Muss ein selbständiger Landwirt, der laut den Bestimmungen des Berggesetzes aufgenommen wird, beim Amt für Arbeitsmarktbeobachtung angemeldet werden?
Nein, es besteht keine Meldepflicht.
  • Nummer:  100
  • Autor: PP
  • Letzte Aktualisierung: 13.10.2016

War die Antwort hilfreich? 261 Ja 289 Nein

[Mobilität zwischen öffentlichen Körperschaften]
Was heißt interne Mobilität?
Die interne Mobilität  bedeutet einen Austausch von Personal,  welches bereits die Probezeit bestanden hat, sowie in eine  andere öffentliche Körperschaft wechseln möchte.
  • Nummer:  100
  • Autor: Mr
  • Letzte Aktualisierung: 1.2.2013

War die Antwort hilfreich? 264 Ja 216 Nein

[Arbeitseingliederung und gezielte Vermittlung von Menschen mit Behinderung]
Was ist ein Anvertrauungsabkommen?
Das Anvertrauungsabkommen ist eine Vereinbarung zur gesetzlichen Absicherung eines Arbeitseingliederungsprojektes in privaten und öffentlichen Betrieben. Durch dieses Projekt wird die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt gefördert. Die Vertragspartner sind der/die Arbeitgeber/in, die Abteilung Arbeit und die betreffende Person. Im Rahmen dieses Abkommens bieten die Arbeitseingliederer/innen des Arbeitsservices eine pädagogische Beratung in Bezug auf das Arbeits- und auf das Sozialverhalten an. In Zusammenarbeit mit den Sozialdiensten sorgen sie durch regelmäßige Besuche im Betrieb für die Begleitung am Arbeitsplatz.
  • Nummer:  100
  • Autor: DB
  • Letzte Aktualisierung: 8.1.2013

War die Antwort hilfreich? 297 Ja 264 Nein

[Hausangestellte]
Wie werden Hausangestellte angemeldet?

Hausangestellte müssen beim NISF/INPS spätestens am Tag vor dem Beginn des Arbeitsverhältnisses angemeldet werden.

  • Nummer:  100
  • Autor: PP
  • Letzte Aktualisierung: 13.12.2011

War die Antwort hilfreich? 256 Ja 256 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Account – Wie kann der Account für ProNotel2 beantragt werden?
Der Account für ProNotel2 kann mittels des eigens dafür vorgesehenen Online-Formulars beantragt werden, das auf der Internet-Seite der Abteilung Arbeit verfügbar ist. Dieses Online-Formular erstellt automatisch ein PDF, welches auszudrucken, zu unterschreiben und (zusammen mit der Kopie eines Ausweises) dem Amt für Arbeitsmarktbeobachtung per E-Mail an notel@provinz.bz.it zu schicken bzw. an die Nummer 0471-418557 zu faxen ist.
  • Nummer:  100
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 24.11.2008

War die Antwort hilfreich? 670 Ja 624 Nein

[Arbeitsbuch]
Gibt es das Arbeitsbuch noch?
Nein. Durch Art. 8 des Legislativdekretes Nr. 297/2002 wurde das Gesetz Nr. 112/35, welches die Bestimmungen betreffend das Arbeitsbuch geregelt hat, abgeschafft. Ab 30.01.2003 benötigen Arbeitnehmer (inländische wie ausländische) demnach kein Arbeitsbuch mehr. Ab dem gleichen Datum entfallen auch die entsprechenden Eintragungspflichten des Arbeitgebers.
  • Nummer:  100
  • Autor: PP
  • Letzte Aktualisierung: 13.8.2008

War die Antwort hilfreich? 257 Ja 221 Nein

[Sommerpraktika und Ausbildungs- und Orientierungspraktika]

Welcher Verpflichtung unterliegt die aufnehmende Struktur, sobald das Praktikumsprojekt telematisch über das Portal ProPratkika genehmigt wurde? 

Das Praktikumsprojekt muss ausgedruckt, von beiden Vertragspartnern unterschrieben werden und eine Kopie desselben muss der Praktikantin bzw. dem Praktikanten von der aufnehmenden Struktur ausgehändigt werden.

  • Nummer:  101
  • Autor: G.A.
  • Letzte Aktualisierung: 8.8.2019

War die Antwort hilfreich? 105 Ja 139 Nein

[Mutterschaft - Schutz am Arbeitsplatz]
Was kann bei Komplikationen während der Schwangerschaft unternommen werden?
Der obligatorische Mutterschaftsurlaub kann vorverlegt werden, wenn ein Arzt des Sanitätsbetriebes eines öffentlichen Krankenhauses mittels Attest eine oder mehrere Bescheinigungen unterschiedlicher Dauer verordnet, weil sich während der Schwangerschaft Komplikationen ergeben haben, oder weil sich ein bereits bestehendes Krankheitsbild durch die Schwangerschaft verschlechtern könnte. Ab dem 11.09.2017 werden die entsprechenden Genehmigungen direkt vom Sanitätsbetrieb ausgestellt.
  • Nummer:  101
  • Autor: LDR
  • Letzte Aktualisierung: 19.9.2017

War die Antwort hilfreich? 264 Ja 243 Nein

[Sommerpraktika und Ausbildungs- und Orientierungspraktika]

Kann der Mensadienst, sofern er als Zusatzleistung im Praktikumsprojekt enthalten ist, vom vereinbarten Bruttobetrag des monatlichen Taschengeldes in Abzug gebracht werden? 

Da es sich beim Mensadienst um eine gesonderte Leistung handelt, welche die aufnehmende Struktur im Normalfall als Zusatzleistung anbietet und daher im Projekt gesondert ausweist, kann der Mensadienst nicht vom vereinbarten Taschengeld in Abzug gebracht werden.

  • Nummer:  102
  • Autor: G.A.
  • Letzte Aktualisierung: 8.8.2019

War die Antwort hilfreich? 106 Ja 112 Nein