Landesarbeitskommission

Als sozialpartnerschaftlich zusammengesetztes Organ ist die Landesarbeitskommission nach der Landesregierung das höchste Ausrichtungs- und Koordinierungsorgan der Arbeitsmarktpolitik des Landes Südtirol.
Zu ihren Aufgaben zählen die Programmierung, die Leitung und die Kontrolle der aktiven Arbeitsmarktpolitik auf Landesebene.
Die Zusammensetzung der Landesarbeitskommission muss der paritätischen Vertretung der Arbeitgeberorganisationen und der Gewerkschaften entsprechen. Als Kollegialorgan des Landes ist auch der proporzmäßigen Vertretung nach Sprachgruppen Rechnung zu tragen.
Mit Beschluss der Landesregierung Nr. 204 vom 26. März 2019 ist die Landesarbeitskommission für die laufende Legislaturperiode neu eingesetzt worden.

Für die Ausübung ihrer verschiedenen Tätigkeiten auf dem Gebiet der Arbeit hat die Landesarbeitskommission mehrere Unterkommissionen eingesetzt, in denen wichtige Vorarbeit geleistet und in bestimmten Fällen auch Beschlüsse getroffen werden.
Zu den rechtlichen Grundlagen der Landesarbeitkommission zählen das Landesgesetz vom 20. Juni 1980, Nr. 19 und das Dekret des Landeshauptmanns vom 09. Oktober 1996, Nr. 36.

Die Mitglieder der Landesarbeitskommission
effektives MitgliedFunktion/OrganisationErsatzmitglied
Philipp Achammer Landesrat für Arbeit -
Stefan Luther Geschäftsführender Direktor der Abteilung Arbeit -
Renzo Roncat Direktor Landesdirektion italienischsprachige Berufsbildung -
Gustav Tschenett Direktor Landesdirektion deutschsprachige Berufsbildung -
Manuela Defant Vertreter der Direktoren der Abteilungen Wirtschaft und Tourismus -
Michela Morandini Gleichstellungsrätin -
Ida Psaier Vertreter der Menschen mit Behinderung Ulrike Federspiel
Rosemarie Mayer Vertreter der Auslandssüdtirolerinnen und Auslandssüdtiroler Luise Pörnbacher
Sandro Tognolo Vertreter der Einwanderer aus Nicht-EU-Ländern Danilo Tucconi
Tony Tschenett Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen - ASGB Markus Dibiasi
Simonetta Delago Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen - ASGB Wilma Prinoth
Christine Pichler Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen - AGB/CGIL Anita Perkmann
Dieter Mayr Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen - SGB/CISL Josef Untermarzoner
Donatella Califano Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen - SGB/CISL Michol Albergati
Christian Troger Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen - SGK-UIL Alfred Delmonego
Andrea Baiardo Vertreter der Arbeitgeberorganisationen - Unternehmerverband Südtirol Mirco Marchiodi
Wilfried Albenberger Vertreter der Arbeitgeberorganisationen - Hoteliers- und Gastwirteverband Thomas Gruber
Sabine Mayr Vertreter der Arbeitgeberorganisationen - Verband für Kaufleute und Dienstleister Astrid Stimpfl
Thomas Hager Vertreter der Arbeitgeberorganisationen - LVH Martin Haller
Josef Haller Vertreter der Arbeitgeberorganisationen - Südtiroler Bauernbund Thomas Wieser
Marco Nobile Vertreter der Arbeitgeberorganisationen - Südtiroler Vereinigung der Handwerker und Kleinunternehmen Marco Scrinzi
Francesco Currò Dossi Vertreter der Genossenschaften für soziale Solidarität - Südtiroler Genossenschaftsverband - Legacoopbund Stefano Ruele

Unterkommissionen

Die Landeskommission für den europäischen Sozialfonds im Sinne des Art. 5 des L.G. Nr. 20/1986 wurde mit Art. 11, Absatz 4, vom L.G. Nr. 11/2014 abgeschafft.

Die Landeskommission für die Arbeitsvermittlungskontrolle im Sinne des Art. 3 des L.G. Nr. 49/1983 bestehend aus 6 Mitgliedern, davon gehören 4 der deutschen Sprachgruppe und 2 der italienischen Sprachgruppe an.

Eingesetzt mit Beschluss der Landesarbeitskommission vom 26.03.2014.

Landeskommission für die Arbeitsvermittlungskontrolle
effektives MitgliedFunktion/OrganisationErsatzmitglied
Martha Stocker Landesrätin für Arbeitswesen -
Stefan Luther Geschäftsführender Direktor der Abteilung Arbeit -
Irene Visentini Vertreter der Arbeitgeberorganisationen Elisabetta Bartocci
Wilfried Albenberger Vertreter der Arbeitgeberorganisationen Thomas Gruber
Tony Tschenett Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen Alexandra Egger
Michele Buonerba Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen Claudio Alessandrini

Das Amt des Schriftführers übt der Dr. Georg Ambach aus, der bei der Behandlung von Angelegenheiten laut Art. 5 des L.G. Nr. 49/1983 mit beschließender Stimme an der Sitzung teilnimmt.

Die Landeskommission für die Berufsbildung im Sinne des Art. 6 des L.G. Nr. 40/1992 besteht aus 13 Mitgliedern, davon gehören 9 der deutschen Sprachgruppe, 3 der italienischen Sprachgruppe und 1 der ladinischen Sprachgruppe an.

Eingesetzt mit Beschluss der Landesarbeitskommission vom 26.03.2014.

Landeskommission für die Berufsbildung
effektives MitgliedFunktion/OrganisationErsatzmitglied
Philipp Achammer Landesrat für deutsche Schule, Berufsbildung und Kultur und das Lehrlingswesen -
Christian Tommasini Landesrat für die italienische Berufsbildung -
Gustav Tschenett Direktor Landesdirektion deutschsprachige Berufsbildung -
Renzo Roncat Direktor Landesdirektion italienischsprachige Berufsbildung -
Paul Mair Direktor der Abteilung für land-, forst und hauswirtschaftliche Berufsbildung -
Stefan Luther Geschäftsführender Direktor der Abteilung Arbeit -
Ottilia Mair Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen Wilma Huber
Simonetta Delago Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen Petra Daverda
Christian Troger Vertreter der Arbeitnehmerorganisationen Alfred Delmonego
Thomas Hager Vertreter der Arbeitgeberorganisationen Martin Haller
Elisabetta Bartocci Vertreter der Arbeitgeberorganisationen Irene Visentini
Josef Kaser Vertreter der Arbeitgeberorganisationen Karl Untertrifaller
Ida Psaier Vertreter des sogenannten "dritten Sektors" Theresia Rottensteiner

Die Unterkommission zur Erstellung von Gutachten zum außerordentlichen Lohnausgleich im Sinne des Art. 2, Abs. 2 des L.G. Nr. 33/86 wurde mit Art. 38, Absatz 1, Buchstabe d) des L.G. vom 23. Dezember 2015, Nr. 18 abgeschafft.