Beiträge für Filmproduktionen und audiovisuelle Produktionen

Das Land Südtirol gewährt Beiträge für Filmproduktionen und audiovisuelle Produktionen, um Südtirol als Standort für Filmproduktionen zu fördern, die Entwicklung der lokalen Filmbranche zu unterstützen, das allgemeine Wachstum der lokalen Wirtschaft zu steigern und das Image von Südtirol zu fördern, indem das künstlerische Erbe sowie die kulturellen und landschaftlichen Vorzüge durch audiovisuelle Medien aufgewertet werden.

Das Land Südtirol fördert Filmproduktionen auf Grundlage von drei Kriterien: so werden Spielfilme und Serien unterstützt, die in Südtirol gedreht werden und erkennbare Drehorte haben, dazu kommt die Förderung heimischer Talente und Produktionsfirmen, sowie Dokumentationen zu südtirolspezifischen Themen. Förderanträge können drei Mal im Jahr gestellt werden. Gefördert werden Spiel- und Dokumentarfilme für Kino und TV sowie TV-Serien in der Produktionsvorbereitung und in der Produktion; Dokumentarfilme ab einer Länge von 30 Minuten, TV-Serien ab einer Länge von 45 Minuten und Spielfilme mit einer Länge ab 80 Minuten.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Film Fund & Commission bei IDM Südtirol, welche die Vergabe der Beiträge koordiniert: https://www.idm-suedtirol.com/de/film-fund-commission.html.