News

Helga Thaler Außerhofer neue Präsidentin der BLS

Helga Thaler Außerhofer ist neue Präsidentin der Standortmarketing-Agentur Business Location Südtirol (BLS). "Wir sind froh, eine ausgewiesene Wirtschaftsexpertin mit so großer Erfahrung an der Spitze der BLS zu haben", so Landesrat Thomas Widmann zu der heute (15. Juli) auf seinen Vorschlag hin von der Landesregierung getroffenen Personalentscheidung.

LH Durnwalder mit der neuen BLS-Präsidentin Helga Thaler Außerhofer

Die Landesregierung hatte sich heute mit der Frage der Besetzung der BLS-Präsidentschaft zu befassen, weil die staatliche Gesetzgebung Unvereinbarkeiten zwischen Spitzenpositionen in Landesverwaltungen und von diesen kontrollierten Körperschaften vorsieht. "Diese Unvereinbarkeit betrifft wie andere Gesellschaften auch die BLS, in der die bisherige Präsidentin Martha Gärber auch Direktorin des Landesamtes für Industrie ist", so Landesrat Widmann, der der scheidenden Präsidentin für ihr Engagement und die geleistete Arbeit seinen Dank ausgesprochen hat. 

Als Gärbers Nachfolgerin hat die Landesregierung heute die ehemalige Senatorin Helga Thaler Außerhofer zur Präsidentin der BLS ernannt. Thaler Außerhofer ist für Widmann die ideale Kandidatin für den Posten an der Spitze der BLS: "Sie bringt die nötige Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen mit, hat lange höchste politische Ämter bekleidet und ist eine ausgewiesene Wirtschaftsexpertin", so der Landesrat, der noch einen weiteren Grund anführt, der für die neue Präsidentin spricht: "Mit Thaler Außerhofers Ernennung wird die BLS weiter von einer Frau geführt, wir setzen damit erneut ein starkes Signal in Sachen Gleichberechtigung der Geschlechter bei der Besetzung von Spitzenpositionen", so Widmann.


LPA

Bildergalerie