News

  • Rotationsfonds für die Wirtschaft: Neue Zugangsvoraussetzungen

    Die Richtlinien für den Zugang zum Rotationsfonds für die Wirtschaftssektoren haben heute eine Reihe Ergänzungen erfahren. Die wichtigsten sind: Nunmehr ist auch die Finanzierung von gebrauchten Investitionsgütern in Fällen von Brand- und Naturkatastrophen möglich. Es wird zudem festgehalten, dass auch Teilanzahlungen vor Einreichen des Investitionsantrags die gesamte Förderung aufs Spiel setzen.

  • Sprechstunden des Landesamtes für Handwerk

    In der Woche vom 11.04.2016 bis 15.04.2016 halten die Mitarbeiter der Landesämter für Handwerk folgende Sprechstunden in den Außenbezirken ab:

  • Diplome an neu ausgebildete Skilehrer - darunter 15 Spitzenathleten

    Heute (6. April) haben 96 frisch ausgebildete Ski- und Snowboardlehrer ihre Diplome erhalten, darunter auch Rennläuferin Manuela Mölgg. Schon erfahrene Skilehrer, die Spezialisierungskurse besucht haben, sind nun befähigt, als Skischulleiter, als Telemark-Lehrer oder als Kinderskilehrer tätig zu sein.

  • Volksbefragung "Kaufhaus Bozen": Der Kommentar des Landeshauptmanns

    Betont neutral äußert sich Landeshauptmann Arno Kompatscher zum Ausgang der Volksbefragung zugunsten des Projektes "Kaufhaus Bozen". Er begrüßt aber dennoch den Wunsch der Bürgerinnen und Bürger nach Entwicklung, den damit Bozen auch an die internationale Wirtschaft signalisiert.

  • Verleihung der Diplome an frisch ausgebildete Ski- und Snowboardlehrer

    Am Mittwoch, 6. April erhalten im Rahmen der Messe Prowinter 96 frisch ausgebildete Ski- und Snowboardlehrer ihr Diplom. Auch erhalten schon erfahrene Skilehrer ihre Zeugnisse für Spezialisierungskurse überreicht: 18 qualifizierten sich als Skischulleiter, 3 als Telemarklehrer und 28 als Kinderskilehrer.

  • Sprechstunden des Landesamtes für Handwerk

    In der Woche vom 04.04. bis 08.04.2016 halten die Mitarbeiter der Landesämter für Handwerk folgende Sprechstunden in den Außenbezirken ab:

  • Filmförderung: Acht Projekte genehmigt

    Die Kommission der Südtiroler Filmförderung hat acht Filmprojekte ausgewählt und der Landesregierung zur Förderung empfohlen. Insgesamt 19 Filme waren zum ersten Aufruf eingereichten worden. Das gesamte Fördervolumen beträgt 1,875 Millionen Euro. Die Landesregierung hat am 22. März den Vorschlag genehmigt.

  • Touristische Entwicklungskonzepte für St. Lorenzen und Mühlbach genehmigt

    Die Landesregierung hat das Tourismusentwicklungskonzept der Gemeinde St. Lorenzen genehmigt, inklusive Erweiterung der Kapazitäten um 400 Gästebetten bis 2025 – statt der 500, um die St. Lorenzen angesucht hatte. Auch die Ausweisung einer neuen Zone für touristische Einrichtungen ist möglich. Der Gemeinde Mühlbach hat das Land Südtirol eine Abänderung des Entwicklungskonzeptes genehmigt.

  • IDM Südtirol mit Programm 2016 durchgestartet - Einsparungen schon sichtbar

    Die Südtiroler Landesregierung hat heute (15. März) das Tätigkeitsprogramm des am 1. Jänner gestarteten Südtirol-Dienstleisters IDM genehmigt und der Gesellschaft dafür eine Finanzierung von 30.168.000 Euro zugesagt. Die IDM arbeitet daraufhin, dass die Europäer Südtirol als einen der begehrtesten Lebensräume Europas ansehen und die Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter ausbauen können.

  • Reorganisation der Tourismusstrukturen offiziell vorgestellt

    Die neue Organisation im Südtiroler Tourismus zielt darauf ab, das Tourismusmarketing zielgerichteter zu steuern und so seine Wirksamkeit zu erhöhen. Heute (7. März) hat die Arbeitsgruppe Tourismus den Tourismusverbänden und -vereinen deren neue Organisationsstruktur ab 2018 präsentiert.