News

  • Landeshauptmann legt Grundstein für NOI Techpark

    Am 2. Februar wurden Strategie und Konzept des neuen Technologieparks Bozen öffentlich vorgestellt; auf den Tag genau acht Monate später legte Landeshauptmann Arno Kompatscher heute (2. Oktober) den Grundstein für das künftige Südtiroler Technologie- und Forschungszentrum, an dem bereits seit März gebaut wird. Gleichzeitig wurde der Infopoint auf dem Ex-Alumix-Gelände in der Voltastraße eröffnet.

  • Sprechstunden des Landesamtes für Handwerk

    In der Woche vom 28.09.2015 bis 02.10.2015 halten die Mitarbeiter der Landesämter für Handwerk folgende Sprechstunden in den Außenbezirken ab:

  • Rahmenabkommen zwischen Handelskammer und Land beschlossen

    Der Sonderbetrieb, in dem die im Bereich der Wirtschaftsdienstleistungen tätigen Organisationen, SMG, EOS, TIS und BLS zusammengeführt werden, wird am 1. Jänner 2016 seine Tätigkeit aufnehmen. Nach Monaten intensiver Analysen und Konzeptarbeit wurden die dafür nötigen Schritte und die Besitzverhältnisse nun in einem Rahmenabkommen zwischen den Eigentümern, also Land und Handelskammer, festgelegt.

  • Sprechstunden des Landesamtes für Handwerk

    In der Woche vom 07.09. bis 11.09.2015 halten die Mitarbeiter der Landesämter für Handwerk folgende Sprechstunden in den Außenbezirken ab:

  • Sprechstunden des Landesamtes für Handwerk

    In der Woche vom 10.08. bis 14.08.2015 halten die Mitarbeiter der Landesämter für Handwerk folgende Sprechstunden in den Außenbezirken ab:

  • Sprechstunden des Landesamtes für Handwerk

    In der Woche vom 03.08.2015 bis 07.08.2015 halten die Mitarbeiter der Landesämter für Handwerk folgende Sprechstunden in den Außenbezirken ab:

  • Wirtschaftsomnibus in Kraft

    Der so genannte Wirtschaftsomnibus - das Landesgesetz Nr. 8 vom 14. Juli, mit dem mehrere Landesgesetze in Wirtschaftssektoren abgeändert werden - wurde im gestrigen (21. Juli) Amtsblatt der Region veröffentlicht. Das neue Landesgesetz tritt am 22. Juli, in Kraft.

  • Vergabewesen: Zentralisierung abgewendet, Vereinfachungen eingeführt

    Der Landtag hat gestern (16. Juli) zwei Bestimmungen zum öffentlichen Vergabewesen verabschiedet, die sowohl der Verwaltung als auch der Wirtschaft zu Gute kommen. "Die Gemeinden müssen sich für kleine Aufträge nicht – wie im übrigen Staatsgebiet - einer zentralen Vergabestelle bedienen und brauchen Aufträge bis zu 40.000 Euro nicht telematisch vergeben", erklärt Landeshauptmann Arno Kompatscher.

  • Kompatscher zu Wirtschaftsomnibus: Vereinfachungen und Eigenverantwortung

    Der Landtag hat heute (3. Juli) das Wirtschaftsomnibusgesetz verabschiedet. "Mit dem Gesetz vereinfachen wir mehrere Sachgebiete und fordern mehr Eigenverantwortung ein", erklärt Landeshauptmann Arno Kompatscher, der das Gesetz federführend ausgearbeitet hat. Weniger Bürokratie gibt es etwa beim Zugang zu verschiedenen Berufsbildern, mehr Eigenverantwortung bei der Finanzierung des Tourismus.

  • Sprechstunden des Landesamtes für Handwerk

    In der Woche vom 06.07. bis 10.07.2015 halten die Mitarbeiter der Landesämter für Handwerk folgende Sprechstunden in den Außenbezirken ab: