Hauptinhalt

Aktuelles

Arbeit | 11.07.2013 | 15:49

LR Bizzo zum AFI-Barometer: Land will mit Sozialpartnern Vertrauen schaffen

Das Arbeitsförderungsinstitut AFI hat erhoben, dass die Südtiroler Arbeitnehmer die Wirtschaftsentwicklung leicht abwärtsgerichtet wahrnehmen. "Wir haben bereits alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Arbeitsmarkt abzusichern", unterstrich Landesrat Roberto Bizzo heute (11. Juli) bei der Vorstellung der Ergebnisse des ersten AFI-Barometers. Das Land wolle gemeinsam mit den Sozialpartnern den Standort Südtirol stärken.

Arbeit | 09.07.2013 | 14:49

16. Juli: LR Bizzo stellt Maßnahmen zur besseren Integration von Einwanderern in den Arbeitsmarkt vor

LPA - Müssen Einwanderer ein Leben lang Hilfsarbeiter bleiben? Eine vom Sozialforschungsinstitut "apollis" im Auftrag des Landes durchgeführte empirische Studie zeigt, wie das berufliche Potenzial der zugewanderten Arbeitskräfte besser genutzt werden kann. LR Bizzo wird sie am kommenden Dienstag, 16. Juli, in Bozen vorstellen.

Arbeit | 05.07.2013 | 09:30

AFI-Barometer: Vorstellung mit LR Bizzo am 11. Juli

Am kommenden Donnerstag, 11. Juli, stellt das Arbeitsförderungsinstitut (AFI) das AFI-Barometer, eine repräsentative Umfrage unter den 200.000 Arbeitnehmern Südtirols, vor. Das AFI-Barometer soll künftig periodisch das Stimmungsbild der Arbeitnehmer wiedergeben. Bei der Vorstellung wird auch Arbeitslandesrat Roberto Bizzo anwesend sein.

Arbeit | 04.07.2013 | 11:38

LR Bizzo stellt Arbeitspakt vor: "In der Krise braucht es Mut zum Weitblick"

Ein Jahr früher als geplant ist er in Kraft getreten, 44 Maßnahmen in neun Bereichen lanciert er: Der Mehrjahresplan für Beschäftigung steht, Arbeitslandesrat Roberto Bizzo hat ihn heute (4. Juli) vorgestellt und betont, der Plan fungiere als strategischer Rahmen für die Wirtschafts-und Beschäftigungspolitik: mit Maßnahmen für Arbeitslose, Frauen, ältere Arbeitnehmer und einer auf Jobs zielenden Wirtschaftspolitik.

Arbeit | 03.07.2013 | 11:58

Keine vollständige Freizügigkeit für kroatische Arbeitnehmer

LPA - Mit dem Beitritt Kroatiens zur EU am 1. Juli ist der europäische Grundsatz der Freizügigkeit im Bereich des Arbeitsmarktzugangs noch nicht vollständig verwirklicht, darauf verweist der Direktor der Landesabteilung Arbeit Helmuth Sinn.

Arbeit | 28.06.2013 | 15:26

Arbeitspakt: Vorstellung um einen Tag auf 4. Juli verschoben

Nicht wie ursprünglich geplant am Mittwoch, 3. Juli, sondern einen Tag später, am Donnerstag, 4. Juli, wird Arbeitslandesrat Roberto Bizzo den Arbeitspakt, im Fachjargon: Mehrjahresplan für Beschäftigung vorstellen. Der Plan enthält mehr als 40 Maßnahmen zur Belebung des Arbeitsmarkts, zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und zur besseren Eingliederung älterer Arbeitnehmer.

Arbeit | 26.06.2013 | 10:28

Arbeitspakt: LR Bizzo stellt am 3. Juli die Maßnahmen vor

Über 40 Maßnahmen zur Belebung des Arbeitsmarkts, zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und zur besseren Eingliederung älterer Arbeitnehmer enthält der Mehrjahresplan zur Beschäftigung, den die Landesregierung am Montag auf den Weg gebracht hat. Landesrat Roberto Bizzo wird Plan und Maßnahmen am kommenden Mittwoch, 3. Juli, im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen.

Arbeit | 25.06.2013 | 19:17

Paket für die Bauwirtschaft: Gewerkschaften bei LR Bizzo und LR Tommasini

Von den großen Infrastrukturprojekten über die Sanierungsoffensive bis zum erst gestern verabschiedeten Arbeitspakt: Das Land will mit einer Reihe von Impulsen die Bauwirtschaft stärken. Heute (25. Juni) haben die Landesräte Roberto Bizzo und Christian Tommasini den Fachgewerkschaften die Maßnahmen vorgestellt.