Landhaus für die Abteilung Personal

Das Projekt muss zwei prinzipiellen Ansprüchen gerecht werden: der Flexibilität, grundlegend für ein Bürogebäude, und der „Solidität” seiner Formensprache, ausschlaggebend für ein öffentliches Gebäude. Die Antwort findet man in dem Element, das schlechthin das solide Element in der Architektur darstellt: das Tragwerk. Dieses wird nach außen verlegt und in die eigentliche Gebäudehülle integriert: Das Tragsystem wird somit zum Abbild seiner eigenen Architektur. Es besteht - entlang der Außenfront - aus  übereinander gelagerten Vierendel-Rahmen, die die einzelnen Geschossdecken tragen. Somit bleibt der Innenraum stützenfrei und gewährt die maximale Flexibilität in der Anordnung der Büroräume.

Das Gebäude ist auf einem Grundrissraster von 1,20 x 1,20 m aufgebaut, welches wiederum für abgehängte Decken, Doppelböden und Installationsleitungen in Raster von 60 x 60 cm unterteilt wird. Das bloßgestellte Tragskelett erfüllt somit mehrere Aufgaben: Stütze, Hülle und Regulierung des Sonnenlichteinfalls. Der Innenraum, der sich über die gesamte Gebäudehöhe erstreckt, ist der repräsentative Teil des Gebäudes. Er wird durch verglaste Körper, die Besprechungsräume, unterbrochen. Durch eine Vielfältigkeit unterschiedlicher Blickwinkel, auf jeder Etage anders, erscheint er „porös”. Hier spielt sich das Gemeinschaftsleben des Arbeitstages ab (man trifft sich, tauscht sich aus), im Gegensatz zur individuellen Arbeit innerhalb der einzelnen Büros.

Zuständiges Amt

Abteilung 11, Amt für Hochbau Ost 11.1

Projektbeteiligte

Abteilungsdirektor
Dott. Ing. Gustavo Mischi
Amtsdirektor
Dott. Arch. Andrea Sega
Projektsteuerer
Dott. Arch. Andrea Sega
Verfahrensverantwortliche
Dr. Arch. Enrico Guglielmon
Planer und Bauleiter
Studioarchitettura Associati
Venice Plan Ingegneria S.r.l.
Energytech Ingegneri S.r.l.

Baukosten und Kubatur

Bauarbeiten: 9.052.764,90 €
Summe zur Verfügung: 4.490.592,99 €
Summe: 13.543.357,89 €

Ausstattung und Einrichtung: 1.440.000,00 €
Summe zur Verfügung: 608.472,11 €
Summe: 2.048.472,11 €

Gesamtsumme: 15.591.830,00 €

Oberirdische Kubatur: 13.560,00 m³
Unterirdische Kubatur: 6.600,00 m³
Summe: 20.160,00 m³

Bauzeiten

2011 - 2020

Fotogalerie