CARG

Das Projekt CARG (CARta Geologica d’Italia 1:50.000) sieht die neue geologische Aufnahme von Italien vor und wird vom Nationalen Geologischen Dienst (SGN) (Externer Link) in Rom koordiniert. Für das Gebiet der Autonomen Provinz Bozen wird das Projekt durch das Amt für Geologie und Baustoffprüfung koordiniert. Die schrittweise Gebietsaufnahme ist an die einzelnen Kartenblätter der Militärkarten IGM im Maßstab 1:50.000 gebunden. Die Größe eines Gesamtblattes liegt bei ca. 570 km².

Die Aufnahme im Gelände erfolgt im Maßstab 1:10.000 von welcher, durch mehrere Vereinfachungen und Überarbeitungen, Unterlagen im Maßstab 1:25.000 und 1:50.000 erstellt werden. Die Bearbeitung erfolgt anhand einer genau vorgegebenen Methode und einem genauen Arbeitsprogramm. Dies garantiert die größtmögliche Übereinstimmung zwischen den einzelnen Kartenblättern.

Die Informatisierung der erhobenen Gelände- und Labordaten erfolgt ebenso nach genau definierten Richtlinien des SGN und wird vom Amt für Geologie und Baustoffprüfung durchgeführt. Bei Projektabschluss wird diese geologische Datenbank des Territoriums dem SGN übergeben.

Der Druck der geologischen Karten im Maßstab 1:50.000 mit zugehörigen Begleittexten ist dem Nationalen Geologischen Dienst vorbehalten. Diese Daten (Externer Link) sind auf der Seite des Nationalen Geologischen Dienst einsehbar.
Die Autonome Provinz Bozen veröffentlicht die geologischen Karten im Maßstab 1:25.000. Die entsprechenden Karten sind im CargBrowser (Externer Link) und dem Geoportal einsehbar und im Naturmuseum Bozen erhältlich.

Karte