Prüfung und Entwicklung von Natur- und Baustoffen

Steine, Erden, Recyclingmaterial

Das Land Südtirol ist reich an hochwertigen und vielseitigen mineralischen Rohstoffvorkommen. Besonders der Bereich Steine und Erden ist hier hervorzuheben. Es gehört zu den Aufgaben des Amtes für Geologie und Baustoffprüfung, diese Rohstoffvorkommen zu prüfen, zu bewerten und zu beschreiben. Dadurch können die natürlichen, mineralischen Ressourcen des Landes gezielter und achtsamer eingesetzt werden.

Zudem ist die Entwicklung von neuen Baustoffen, besonders unter Verwendung von Recyclingmaterial, ein vorrangiges und nachhaltiges Ziel des Amtes.

Das Amt für Geologie und Baustoffprüfung ist Ansprechpartner für Bohrungen und Bohrkampagnen in Südtirol. Die Dokumentation und Archivierung der Bohrergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für die geologische Landesaufnahme. Die im Rahmen von jährlichen Bohrprojekten gewonnenen Bohrkerne werden für begrenzte Zeit im eigenen Bohrkernlager aufbewahrt.

Bodenuntersuchungen

Das Amt für Geologie und Baustoffprüfung ist die Anlaufstelle für alle geognostischen Bodenuntersuchungen in Südtirol. Die Archivierung und Dokumentation der Bohrdaten bildet eine wichtige Wissensbasis für die Landesaufnahme und die geologischen Kenntnisse des Territoriums. Die Proben aus den verschiedenen Untersuchungskampagnen werden für einen begrenzten Zeitraum im Lager des Landesamtes aufbewahrt.

Die Staats- und Landesgesetze (Staatsgesetz 464/84, LG vom 17. Dezember 2015 Nr. 16, Art., Beschluss der Landesregierung Nr. 2320 in geltender Fassung vom 30. Juni) sehen vor, dass jeder, der Bodenuntersuchungen auf Staats- oder Landesgebiet durchführt (Bohrungen für Hoch- und Tiefbau, für geognostische Untersuchungen, Brunnen, Erdwärmesonden, geophysikalische Untersuchungen, Tunnel usw.), die betreffenden Informationen und technischen Daten den zuständigen Ämtern mitteilt.

Das Amt für Geologie und Baustoffprüfung und das Amt für Gewässernutzung stellen, zusammen mit dem ISPRA Rom, den Bürgerinnen und Bürgern einen Onlineservice für die Übermittlung der Dokumente zur Verfügung, um den Ansprüchen der Staats- und Landesgesetze im Hinblick auf Bodenuntersuchungen im Gebiet des Landes- und Staatsterritoriums gerecht zu werden. Dank des Onlinedienstes ist es möglich, mittels einer einzigen Eingabe mehreren erforderlichen Vorgaben zu entsprechen. Der Service, und alle dazugehörigen Formulare, sind jederzeit in der jeweiligen Sprache abrufbar und können somit durchgehend genutzt werden.

Kontakt Sekretariat

11.6 Eggentaler Straße 48 - 39053 Kardaun
Tel. 0471 361510/11
E-mail: geologie@provinz.bz.it
PEC: geologie.geologia@pec.prov.bz.it

Montag bis Freitag von 8.00 - 12.30 Uhr,
Donnerstag auch von 13.30 - 16.00 Uhr

Kontakt Baustoffprüfung

11.6 Eggentaler Straße 48 - 39053 Kardaun
Tel. 0471 361519/29
PEC: materialpruefung.provemateriali@pec.prov.bz.it

Montag bis Freitag von 8.00 - 12.30 Uhr,
Donnerstag auch von 13.30 - 16.00 Uhr

Kontakt Meldung Tragkonstruktionen

11.6.1 Garibaldistr. 4 - 39100 Bozen
Tel. 0471 413987/88
PEC für die Meldung: betonmeldestelle.denunciastrutture@pec.prov.bz.it
PEC nur für die statische Abnahme: statischeabnahme.collaudostatico@pec.prov.bz.it
Montag bis Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr

Fotogalerie