Umbau des Musikkonservatoriums "Claudio Monteverdi"

Es sind folgende Arbeiten vorgesehen:

  • Schaffung einer Eingangshalle mit Treppenhaus und Fahrstuhl gemäß Vorschriften zur rationellen Erschließung der oberen Etagen;
  • Schaffung der neuen geforderten Räumlichkeiten durch Aufstockung des 3. OG – Südflügel und Erneuerung der Sanitäranlagen;
  • rationelle Neueinteilung der Räumlichkeiten für die verschiedenen schulischen Tätigkeiten;
  • statische Verstärkung einiger Decken und der Hängedecke des Konzertsaales;
  • Schalldämmung und akustische Optimierung der Klassen für Instrumentalunterricht im Sinne des D.LH. Nr. 26/2008;
  • Anpassung an das D.LH 54/2009 betreffend Beseitigung der architektonischen Hürden;
  • Anpassung der Anlagen an das M.D. 37/2008;
  • Erneuerung der Dächer und Fassaden.

Zuständiges Amt

Abteilung 11, Amt für Hochbau Ost 11.1

Projektbeteiligte

Abteilungsdirektor:
Dr. Arch. Marina Albertoni
Amtsdirektor:
Dr. Arch. Andrea Sega
Projektsteuerer:
Dr. Arch. Elena Barazzuol
Generalplaner:
AIG Associati

Baukosten und Kubatur

Kubatur Neubau: 4.752 m³
Kubatur Sanierung: 26.642 m³
Gesamt Arbeiten: 9.988.533 €
Summen zur Verfügung der Verwaltung: 3.697.000 €
Einrichtung: 3.496.000 €
Gesamtbetrag Bauvorhaben: 17.182.000 €

Bauzeiten

Arbeitsbeginn 2021
Arbeitsende 2024