Hauptinhalt

Aktuelles

Berufliche Weiterbildung und Meisterausbildung | 17.09.2015 | 15:18

Änderung Mindeststandards 40h berufsspezialisierende Lehre

Änderung der Mindest-Standards für die öffentliche Ausbildung in der berufsspezialisierenden Lehre

Mit Beschluss der Landesregierung Nr. 1058 vom 15.09.2015 wurden die Änderungen der Mindeststandards für die öffentliche Ausbildung in der berufsspezialisierenden Lehre genehmigt. Dabei wurden die Rückmeldungen der Berufsschulen, der Auszubildenden und der Arbeitgeber berücksichtigt sowie einige Bestimmungen des Abkommens der Staat-Regionen-Konferenz vom 20. Februar 2014 eingearbeitet.


(Letzte Aktualisierung: 12.12.2007)