Anerkennung der Studientitel

Für die Anerkennung der Studientitel (akademische Anerkennung) sind in Italien die Universitäten zuständig.

Im Sinne des Minderheitsschutzes und um das Recht der Ausbildung in der Muttersprache zu gewährleisten, gibt es ein bilaterales Abkommen zwischen Italien und Österreich für die Anerkennung der Studientitel (bekannt als Notenwechsel).

Es gibt alternative Anerkennungen für bestimmte Zwecke, wie z.B. für die Teilnahme an Wettbewerben oder für die Eintragung in die Rangordnungen der öffentlichen Verwaltung. Außerdem gibt es die berufliche Anerkennung (für reglementierte Berufe).