Studium

Studium
Studiencheckliste

Weiter unten findest du nützliche Informationen zum Studium an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen in Italien, Österreich und Deutschland.

Am besten siehst du dir zuerst die "Studiencheckliste" durch, damit du weißt, was du bei der Studienwahl beachten musst.

Mehr zum Thema Anerkennung von Studientiteln, Studienfinanzierung, Vorbereitungskurse für Aufnahmeprüfungen an medizinischen Fakultäten, Alternativen zum Hochschulstudium und eine Sammlung von nützlichen Links gibt es am Ende dieser Seite.

Studium in Italien

Studium in Italien
Weiters gibt es in Italien die sog. AFAM-Studien ("Alta Formazione Artistica, Musicale e Coreutica"); dazu gehören u.a. die Musikkonservatorien und die Kunstakademien.

Zulassung

  • "Accesso libero" (evtl. mit "test di verifica/test di entrata"),
  • "Numero programmato" (Unis legen Zulassungsbeschränkungen fest - begrenzte Anzahl an Studienplätzen - Aufnahmetest),
  • "Numero programmato nazionale" (national geregelte Zulassungsbeschränkungen - begrenzte Anzahl an Studienplätzen - Aufnahmetest) - betrifft Human-, Zahn- und Veterinärmedizin, Gesundheitsberufe, Bildungswissenschaften für den Primarbereich und Architektur.

Fristen 

  • Für die zulassungsfreien Studien legen die Unis die Immatrikulationsfristen fest - in der Regel im September.
  • Für die Studien mit "numero programmato" legen die einzelnen Unis die Fristen für die Voranmeldung fest - in der Regel im August, aber teilweise auch schon im Frühling!

Wichtig: Frühzeitig direkt bei der Hochschule informieren!

Studium in Österreich

Studium in Österreich

Universitäten bieten eine wissenschaftlich-theoretische Ausbildung,
Fachhochschulen eine eher anwendungsorientierte.
Pädagogische Hochschulen verbinden ein Fachstudium mit Didaktik, Pädagogik und Schulpraxis.
Beim dualen Studium wechseln Praxisphasen in einem Betrieb mit Theorie an der Hochschule.

Zulassung

  • zulassungsfreie Studien: Bewerbungsfrist innerhalb der allgemeinen Zulassungsfrist,
  • zulassungsbegrenzte Studien, z.B. Medizin, Psychologie, Sport, Kunst, Fachhochschulen: Fristen und Aufnahmeverfahren unterschiedlich.

Wichtig: Frühzeitig direkt bei der Hochschule informieren!

 

Studium in Deutschland

Studium in Deutschland

Universitäten bieten eine wissenschaftlich-theoretische Ausbildung,
Fachhochschulen eine eher andwendungsorientierte.
Pädagogische Hochschulen (Lehramtsstudien) verbinden ein Fachstudium mit Didaktik, Pädagogik und Schulpraxis.
Beim dualen Studium wechseln Praxisphasen in einem Betrieb mit Theorie an der Hochschule.

Zulassung

zulassungsfreie Studien: Zulassungsfrist unterschiedlich (Infos direkt bei der Hochschule),
örtlich begrenzter Zugang: Zulassungsfrist Beginn unterschiedlich, ca. ab April bis 15. Juli für das Wintersemester.

Wer sich für ein Studum im Ausland entscheidet, sollte sich bereits vor Studienbeginn bezüglich Studientitelanerkennung oder beruflicher Anerkennung informieren.

Das Amt für Hochschulförderung vergibt Studienbeihilfen (Stipendien) an Studierende im In- und Ausland nach bestimmten Kriterien wie wirtschaftliche Bedürftigkeit und Studienerfolg.

Im Vorfeld der Aufnahmeverfahren "MedAT-H" und "MedAT-Z" zum Studium der Human- oder Zahnmedizin an den Österreichischen Medizinischen Universitäten Innsbruck, Graz und Wien organisiert die Studieninformation Südtirol in Zusammenarbeit mit der "sh.asus" (Südtiroler HochschülerInnenschaft) Vorbereitungskurse und einen Probe-Testlauf. Die Kurse finden in vom 12. bis 17. Februar 2018 in Bozen statt. Die Simulation des Aufnahmetestes wird am 7. April 2018 an der Freien Universität Bozen durchgeführt.

Wer sich auf die Aufnahmeprüfung für eine Numerus-Clausus-Studienrichtung der medizinischen Fakultät in Italien vorbereiten möchte, kann im Juli und August an einem Vorbereitungskurs mit Wiederholung der Prüfungsfächer und einem simulierten Aufnahmetest teilnehmen. Die Veranstaltung wird von der Studieninformation Südtirol in Zusammenarbeit mit der "MUA" (Movimento Universitario Altoatesino) organisiert und wird von Dozenten der italienischen Universitäten und der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe "Claudiana" am Sitz der MUA abgehalten.

Neben dem Hochschulstudium gibt es mehrere Wege nach dem Abschluss einer Oberschule:

Studieren in Italien

  • Studium in Italien und Voreinschreibungen in Studiengänge mit nationaler Zulassungsbeschränkung: www.universitaly.it (Externer Link)
  • Fernstudien in Italien: www.unitelematiche.it (Externer Link)
  • Ministero dell'Istruzione, dell'Università e della Ricerca (MIUR): www.miur.gov.it (Externer Link)

Studieren in Österreich

Studieren in Deutschland

Studieren in der Schweiz

Studieren weltweit

Südtiroler Studentenorganisationen