Stand: Mai 2020

Schneider / Schneiderin

Tätigkeit / Aufgaben

In der Maßschneiderei werden nach den Wünschen der Kunden und Kundinnen Kleidungsstücke auf Maß angefertigt. Das sind meistens Einzelanfertigungen, bei Uniformen und Trachten werden auch kleine Serien hergestellt. Es überwiegt die Handarbeit unter Einsatz von verschiedenen Geräten und kleinen Maschinen.
Die Wünsche und Vorstellungen der Kunden und Kundinnen stehen am Anfang eines Arbeitsauftrages. Schneider und Schneiderinnen benützen vorgegebene Muster oder stellen diese selber her. Sie nehmen Maß, wählen die passenden Stoffe aus, schneiden zu, nähen von Hand oder mit der Maschine und sie überprüfen das halbfertige Stück durch Anproben.
Eine spezielle Ausbildung im Bereich der Schneiderei ist die Ausbildung zum Weißnäher und zur Weißnäherin. Die Tätigkeit umfasst alle Näharbeiten im Bereich der Herstellung und Umarbeit von Wäsche-, Bekleidungs- und Textilwaren, z.B. Bettwäsche, Arbeitskleider, Gardinen und Tischdecken. Einfache Näharbeiten, wie das Anfertigen von Einzelteilen für Bekleidung, z.B. Kragen werden in der industriellen Wäsche- und Bekleidungsfertigung mit Hilfe von schnell laufenden Nähmaschinen ausgeführt.

Berufsanforderungen

Modisches Empfinden und Interesse, gutes Handgeschick, genaue Arbeitsweise, Farben- und Formensinn, Kontaktfähigkeit, Vorliebe für ruhige und sitzende Tätigkeit

Ausbildung

Lehre
Zugangsvoraussetzungen:
- Lehrvertrag als Herrenschneider/Herrenschneiderin, (Dauer: 4 Jahre) oder
- Damenschneider/Damenschneiderin, (Dauer: 4 Jahre) oder
- Weißnäher/Weißnäherin (Dauer: 3 Jahre)

- Abschlussdiplom der Mittelschule
- Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
- Lehrvertrag und praktische Ausbildung in einem Schneidereibetrieb und
- Besuch der Berufsschule www.tfbs-garamo.tsn.at (Blockunterricht) in Hall in Tirol/Innsbruck, da in Südtirol keine entsprechende Fachklasse angeboten wird
- Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Schule
- Besuch der Berufsgrundstufe (1.KLasse) und
- Besuch der Berufsfachschule für Bekleidung und Mode in Meran (2., 3. und 4. Klasse mit Abschluss) www.zuegg.berufsschule.it. Die Ausbildung beginnt alle 3 Jahre mit einer 2. Klasse.
- anschließend hat man die Möglichkeit ein 5. Jahr zur Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung (Matura) zu besuchen.

Sonstiges
Die Landesberufsschule Dipl. Ing. Luis Zuegg in Meran bietet eine Fachausbildung im 2. Bildungsweg über drei Schuljahre jeweils ganztags am Donnerstag und Freitag an. Zugangsvoraussetzung ist das Diplom der staatlichen Abschlussprüfung (Matura). Die Ausbildung findet nicht jedes Jahr statt.

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Handwerkliche Schneidereien, Bekleidungsindustrie und -geschäfte (Anpassungs- und Umarbeiten)

Selbstständige Tätigkeit
Eröffnung eines eigenen Betriebes
Voraussetzung dafür ist die Eintragung bei der Handelskammer, die über die beruflichen Voraussetzungen informiert: www.handelskammer.bz.it

Aktuelle Jobs für
Schneider / Schneiderin
eJobBörse - Die Südtiroler Jobbörse

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung
Besuch von Weiterbildungskursen , Modeschulen oder Kollegs.
Besuch von Vorbereitungskursen und Ablegung der Handwerksmeisterprüfung.

Kontaktadressen / Weitere Informationen

Berufsgemeinschaft der Maßschneider im:
Landesverband der Handwerker
Mitterweg 7 - Bozner Boden, 39100 Bozen
T 0471 / 32 32 00
E-mail: info@lvh.it
Internet: www.lvh.it

Für Auskünfte zur Lehre:
Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung
Dantestraße 11, 39100 Bozen
T 0471 / 41 69 80
E-mail: lehrlingswesen@provinz.bz.it
Internet: www.provinz.bz.it/berufsbildung

Weitere Berufsbeschreibungen findet man unter:
Atlante del lavoro: https://atlantelavoro.inapp.org/
Schweizer Verband für Berufsberatung: www.berufsberatung.ch
Arbeitsmarktservice Berufslexikon: www.berufslexikon.at
Bundesagentur für Arbeit: www.berufenet.arbeitsagentur.de

Eine Information des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung – www.provinz.bz.it/berufsberatung