Stand: April 2020

Kellermeister / Kellermeisterin-Önologe/Önologin

Tätigkeit / Aufgaben

Die fachgerechte Verarbeitung der Trauben zu Weinen, die Behandlung der Weine, das Überwachen der Gärung, der Lagerung und der Flaschenabfüllung sind die Hauptaufgaben der Kellermeister und der Kellermeisterinnen.
Sie sichern die Verarbeitungsqualität und organisieren den Einsatz von Personal und Maschinen.
In der Weinbereitung wählen sie je nach Traubensorten, Qualität und gewünschtem Produkt die entsprechenden Vinifikationstechniken und kontrollieren die Weinentwicklung mit mikrobiologischen, chemischen und sensorischen Untersuchungsmethoden.
Oftmals sind sie auch verantwortlich für die Verhandlungen mit Kundschaften, für die Angebotskalkulationen und für das Marketing.
Es werden fast ausschließlich ausgebildete Önologen und Önologinnen oder Kellermeister bzw. Kellermeisterinnen angestellt. Diese befassen sich mit allen technischen und naturwissenschaftlichen Prozessen, vom Anbau (konventionell, integriert und biologischen) bis zur Lese und von der Weinherstellung bis zur Flaschenabfüllung. Sie müssen die rasche Entwicklung von Technik und Wissenschaft im Auge haben und neue Trends verfolgen, um diese in den Produktionsabläufen mitberücksichtigen zu können.

Berufsanforderungen

Ausgeprägter Geruchs- und Geschmackssinn, naturwissenschaftliches Interesse, Kommunikations- und Teamfähigkeit, wirtschaftliches Denken

Ausbildung

Schule
Südtirol/Trentino:
5-jährige Technologische Fachoberschule für Landwirtschaft, Lebensmittel und Verarbeitung - Schwerpunkt Weinbau und Önologie in Auer (www.ofl-auer.it) oder in San Michele all'Adige (TN) (www.fmach.it);
darauf aufbauend kann ein 1-jähriger "Corso Superiore di Specializzazione Enotecnico" in San Michele all'Adige (TN) besucht werden (www.fmach.it).

Hochschule/Universität
Italien:
- Laurea (Bachelor - 3 Jahre) in "Viticoltura ed enologia" aus der Classe di laurea in "Scienze e tecnologie agrarie e forestali" oder "Scienze e tecnologie alimentari;
darauf aufbauend
- Laurea magistrale (Master - 2 Jahre) aus dem Bereich "Viticoltura ed enologia" aus den Classi "Scienze e tecnologie agrarie" oder "Scienze e tecnologie alimentari";
Informationen zu den Studiengängen unter: http://www.universitaly.it/index.php/offerta/cercaUniv.

Österreich:
- Bachelor (3 Jahre) in Agrarwissenschaften,
darauf aufbauend
- Master (2 Jahre) in Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft;
Informationen zu den Studiengängen unter: www.studienwahl.at.

Anerkennung:
Für einen im Ausland erworbenen Studientitel muss in Italien um die Anerkennung angesucht werden, um z.B. eine Arbeitsstelle im öffentlichen Dienst oder eine Eintragung ins Berufsalbum zu ermöglichen. Infos dazu bei der Studieninformation Südtirol: http://www.provinz.bz.it/bildung-sprache/ausbildungs-studien-berufsberatung/ausbildung/anerkennung-studientitel.asp.

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Kellereien und Kellereigenossenschaften

Aktuelle Jobs für
Kellermeister / Kellermeisterin-Önologe/Önologin
eJobBörse - Die Südtiroler Jobbörse

Verwandte Berufe

Brauer und Mälzer/Brauerin und Mälzerin

Kontaktadressen / Weitere Informationen

Associazione Enologi Enotecnici Italiani (Assoenologi) - Sektion Südtirol
c/o Versuchszentrum Laimburg
Laimburg 6, 39051 Pfatten
T 0471 / 96 95 00
E-mail: sezione.altoadige@assoenologi.it
Internet: www.assoenologi.it

Associazione Enologi Enotecnici Italiani (Assoenologi)
Internet: www.assoenologi.it

Weitere Berufsbeschreibungen findet man unter:
Atlante del lavoro: https://atlantelavoro.inapp.org
Schweizer Verband für Berufsberatung: www.berufsberatung.ch
Arbeitsmarktservice Berufslexikon: www.berufslexikon.at
Bundesagentur für Arbeit: www.berufenet.arbeitsagentur.de

Eine Information des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung – www.provinz.bz.it/berufsberatung