Wettbewerbsklassen

Unter Wettbewerbsklassen sind jene Fächer und Fächerkombinationen gemeint, die an Mittel- und Oberschulen und an Berufsschulen unterrichtet werden. Sie sind in Ministerialdekreten und Beschlüssen der Landesregierung mit Angabe der Schulen, der Zulassungstitel und der eventuell erforderlichen Ergänzungsprüfungen enthalten.

Die Wettbewerbsklassen der Mittel- und Oberschulen sind durch das Dekret des Präsidenten der Republik Nr. 19/2016 und durch das Ministerialdekret Nr. 259 vom 9.05.2017, womit einige Änderungen vorgenommen wurden, geregelt.

Im Beschluss der Landesregierung Nr. 1198/2016 sind die Wettbewerbsklassen der Mittel- und Oberschulen, die es nur in Südtirol gibt, angeführt.

Die Wettbewerbsklassen der Berufsschulen in Südtirol sind auf der Seite der Personalabteilung der Autonomen Provinz Bozen veröffentlicht. Es gibt Wettbewerbsklassen, für welche ein fünfjähriges Hochschulstudium oder ein gleichgestelltes Hochschulstudium der alten Studienordnung erforderlich ist und Wettbewerbsklassen, für welche andere Zugangsvoraussetzungen vorgesehen sind.

 

Informationen bei:

Autonome Provinz Bozen - Südtirol
Abteilung 40. Bildungsförderung
Studieninformation Südtirol
Andreas-Hofer-Straße 18
39100 Bozen