Landwirtschaft

An den Fachschulen für Landwirtschaft können diese Ausbildungen absolviert werden:

Ausbildung zur Fachfrau bzw. zum Fachmann für Landwirtschaft

in den Fachrichtungen

  • Berglandwirtschaft
  • ökologische Berglandwirtschaft
  • Berglandwirtschaft - Nutztierhaltung
  • Obst- und Weinbau
  • Obstbau

Die dreijährige Ausbildung beinhaltet Theorie- und Praxisunterricht. Sie wird ergänzt durch gezielte ein- und mehrwöchige Praktika sowie fachspezifische Schulprojekte (z.B. Forstwirtschaft - Waldarbeiter, Produktverarbeitung, Hauswirtschaft, Gartenbau usw.). Sie schließt mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung mit dem Berufsbefähigungszeugnis als Fachfrau bzw. Fachmann für Landwirtschaft ab.

Nach dem erfolgreichen Absolvieren eines 4. Jahres (Spezialisierungsjahr) erhält man das Berufsbildungsdiplom als "Landwirtschaftlicher Betriebsleiter bzw. Landwirtschaftliche Betriebsleiterin.

Ausbildungsorte: