Südtiroler Jugendredewettbewerb

Südtiroler Jugendredewettbewerb

Mund aufmachen, gehört werden!

 

Wann

Am Mittwoch, den 28. April, am Donnerstag, den 29. April und am Freitag den 30. April finden die Südtiroler Jugendredewettbewerbe für die Mittelschulen, Oberschulen, Berufs- und Fachschulen und junge Erwachsene statt. Rede mit, sag uns, was dich bewegt und gewinne – an Erfahrung und vielleicht auch einen der Preise!

Der Südtiroler Jugendredewettbewerb ist vor allem ein Motivationswettbewerb. Er bietet Dir die Chance, einmal auszuprobieren, wie es ist, auf einer Bühne zu stehen und Deine eigenen Gedanken in den Mittelpunkt zu stellen. Den Flyer zum Wettbewerb findest du hier ...

 

Kategorien

Für Jugendliche ab der 1. Klasse Oberschule stehen drei Kategorien zur Auswahl: Die Klassische Rede, die Spontane Rede und Sprache kreativ. Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendlichen der Jahrgänge 2000 bis 2006.

Für Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Mittelschule wird die Kategorie Klassische Rede angeboten.

 

Bewertung

Die Bewertung der Rede/Darbietung erfolgt durch eine erfahrende und kompetente Jury. Welche Aspekte ins Gewicht fallen, erfährst du hier ...

 

Preise

Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten 300 Euro, die Zweitplatzierten 200 Euro und die Drittplatzieren 100 Euro. Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen zudem Südtirol beim österreichischen Jugendredewettbewerb Ende Mai/Anfang Juni 2021 in
St. Pölten vertreten. Auch die Gewinnerin/der Gewinner der Wertungsklasse Mittelschule ist dazu eingeladen.

 

Anmeldung

Zur Anmeldung kommst du

  • als Schüler/in der 3. Klasse Mittelschule hier ...

 

Die Anmeldung ist bis 26. April 2021 möglich. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Startplätzen, eine frühe Anmeldung erhöht also die Chancen auf eine Teilnahme am Wettbewerb.

 

Wir hoffen, dass der Wettbewerb in Präsenz unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen stattfinden kann. Bei guter Witterung wird das Rednerpult im Freien stehen (am Silvius-Magnago-Platz 7 vor den Räumlichkeiten der SKJ). Hier ist es auch möglich, dass eine größere Anzahl an Zuhörerinnen und Zuhörern, sprich die ganze Klasse einer/eines Teilnehmenden und/oder Familienmitglieder und Freunde vor Ort dabei sein können. Bei schlechter Witterung wird der Wettbewerb in den Räumlichkeiten der SKJ durchgeführt, hier ist nur eine Person als Begleitung erlaubt.

Sollte es pandemiebedingt notwendig sein, werden wir den Wettbewerb als Online-Format durchführen.

Auf jeden Fall ist aber ein Livestream der Veranstaltung vorgesehen. Somit können Schulklassen/Eltern/Verwandte auf Anfrage eine Einladung erhalten und am Wettbewerb teilhaben. Jede/r Teilnehmende kann entscheiden, ob die Rede gestreamt wird oder nicht. Es wird nicht erlaubt sein, den Wettbewerb aufzuzeichnen oder Hör-/Bildausschnitte weiter zu verwenden. Dazu verpflichten sich alle jene, die eine Einladung erhalten.

Der Südtiroler Jugendredewettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Amts für Jugendarbeit, der Deutschen Bildungsdirektion und des Südtiroler Jugendrings.


(UH)