News

Notfalldienst auch für Lehrpersonen möglich - Anmeldeschluss: 22. Februar, 12 Uhr

Mit der neuen Verordnung des Landeshauptmanns Nr. 9 vom 20. Februar 2021 wird präzisiert, dass auch jene Lehrpersonen, die in Vollzeit Fernunterricht leisten und keine Möglichkeit zur Betreuung ihrer Kinder haben, um Zulassung zum Notdienst ansuchen können:

6) zu den Kategorien, die gemäß Punkt 1) der Verordnung Nr. 8/2021 die pädagogischen, schulischen und didaktischen Aktivitäten in Präsenz in Anspruch nehmen können, gehört auch das Lehrpersonal und das diesem gleichgestellte Personal, welches zurzeit im Fernunterricht vollzeitig tätig ist und keine andere Möglichkeit hat, die Kinder im familiären Umfeld zu betreuen;

Bis Montag, 22. Februar 2021, gibt es innerhalb 12.00 Uhr die Möglichkeit zur Anmeldung. Den Antragsteller*innen steht dafür ein Formular zur Verfügung. Darauf können sie entweder händisch ergänzen, dass sie als Lehrpersonen in Vollzeit im Fernunterricht eingesetzt sind, oder es in der Begleitmail anführen. 

Der Zugang zum Notdienst ist für die Kinder dieser Lehrpersonen ab Dienstag, 23. Februar 2021 möglich.

vh