Unterstützungssysteme und Netzwerkarbeit

Unterstützungssysteme und Netzwerkarbeit
Foto: Julia von Spinn

Damit es gelingen kann, Schulabsentismus und Schulabbruch erfolgreich vorzubeugen und zu verringern, sind der Einbezug der inner- und außerschulischen Unterstützungssysteme sowie das gemeinsame Arbeiten im Netzwerk wichtig und notwendig (Rahmenkonzept zur Vorbeugung von Schulabbruch).
Als erste Maßnahmen sollten die schulinternen Ressourcen und Unterstützungsmöglichkeiten aktiviert werden, um die betroffenen Schülerinnen und Schüler zu beraten und zu begleiten.
Die verschiedenen Angebote an Beratung und Unterstützungsmaßnahmen für Schülerinnen und Schüler werden in Anlehnung an das gleichnamige  Konzept „Schulsozialarbeit an den Landesberufsschulen in deutscher Unterrichtssprache“ als Schulsozialarbeit bezeichnet. In diesem Verständnis werden die Kinder und Jugendlichen flankierend – und zeitbegrenzt auch alternativ zur Ausbildung – in ihrer schulischen, persönlichen, sozialen und beruf­lich­en Entwicklung begleitet. Die Akteure und Akteurinnen, welche diese Begleitung auf den Ebenen der Prävention, Intervention und Time-Out-Lernen übernehmen, können je nach Schule unterschiedlich sein:

  • Schulsozialpädagoginnen und Schulsozialpädagogen
  • Lehrpersonen mit Zusatzqualifikation, Beratungslehrpersonen (z.B. ZIB-Lehrpersonen)
  • weitere Fachkräfte in Feldern der Pädagogik (z.B. Jugendarbeit, Erlebnispädagogik)

Die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ist bei komplexen Fällen jedoch unumgänglich, weshalb die effiziente Vernetzung und verbindliche Aufgabenübernahme im Sinne des Casemanagement (Fallführung) einen bedeutenden Stellenwert einnehmen. Besonders effektiv ist die Netzwerkarbeit, wenn die Kooperationsbeziehungen organisatorisch und strukturell verankert sind, z.B. durch regelmäßige Netzwerktreffen und Helferkonferenzen.

Südtirol Landkarte mit Bezirken

 

 

Hier finden Sie die Kontakte zu den Netzwerkpartnern:          

Deutsche Bildungsdirektion

Ressort Bildungsförderung, Deutsche Kultur und Integration

 Ressort Gesundheit, Sport, Soziales und Arbeit

Ressort Familie und Verwaltungsorganisation

Jugendgericht Bozen

Stationäre Kinder- und Jugendpsychiatrie in Meran

Staatsanwaltschaft am Jugendgericht Bozen

Private niedergelassene Psychologen/Psychologinnen und Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen

Kinder- und Jugendanwaltschaft

Forum Prävention

Infes – Fachstelle für Essstörungen

Deutsche Bildungsdirektion

 Jugenddienste

Südtiroler Sanitätsbetrieb

Familienberatung

Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt

Deutsche Bildungsdirektion

 Jugenddienste

Südtiroler Sanitätsbetrieb

 Familienberatung

 Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt

Deutsche Bildungsdirektion

 Jugenddienste

 Südtiroler Sanitätsbetrieb

Familienberatung

Betrieb für Sozialdienste Bozen

Bezirksgemeinschaft Salten-Schlern

Bezirksgemeinschaft Überetsch-Unterland

 Deutsches Bildungsdirektion

Jugenddienste

Südtiroler Sanitätsbetrieb

Familienberatung

Bezirksgemeinschaft Überetsch-Unterland

Deutsche Bildungsdirektion


Jugenddienste


Südtiroler Sanitätsbetrieb
 


Familienberatung


Bezirksgemeinschaft Eisacktal


Bezirksgemeinschaft Wipptal