EU-Programme und Fonds

 EU-Flagge: Sternenkranz auf blauem HintergrundDie Weiterentwicklung des Bildungsbereichs wird gewährleistet durch Fortbildungsmaßnahmen, internationalen Erfahrungsaustausch für Personen, die im Bildungsbereich tätig sind (z.B. Lehrpersonen, Pädagogische Fachkräfte, Verwaltungspersonal), Bildungs- und Orientierungsmaßnahmen für Schülerinnen und Schüler sowie die Erwachsenenbildung im ländlichen Raum. Der EU-Service trägt dazu bei, dass solche Vorhaben über EU-Fonds gefördert werden.
Die Akquirierung der EU-Fonds erfolgt vorwiegend über nachstehende EU-Programme.

Logo ELR Über die Maßnahme 1 „Wissenstransfer und Informationsmaßnahmen“ fördert die Landesdirektion deutschsprachige Berufsbildung im Auftrag der Abteilung Landwirtschaft Beihilfengesuche für folgende Schwerpunktziele:

  • Untermaßnahme 1.1: Bildung (Bildungsmaßnahme)
    direkte Zielgruppen sind Jugendliche und Erwachsene, die sich im Sinne des lebenslangen Lernens beruflich weiterbilden möchten, um ihre Wettbewerbschancen am Markt zu verbessern.
  • Untermaßnahme 1.2: Erfahrungs- und Informationsaustausch (Systemwirksame Maßnahme)
    direkte Zielgruppen sind landwirtschaftliche Betriebe (im Voll-, Zu- und Nebenerwerb), die gemeinsam mit Bildungseinrichtungen und lokalen sozial-wirtschaftlichen Sektoren Vorhaben umsetzen.

Informationen über öffentliche Aufrufe zur Einreichung von ELR-Beihilfengesuche und genehmigte ELR-Projekte sowie im Bürgernetz.
Informationen über genehmigte Projekte.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen erhalten Sie bei
Paride Paternoster
Tel. +39 0471 417626
E-Mail: Paride.Paternoster@provinz.bz.it

ESF Logo

Der Europäische Sozialfond (ESF) fördert im Zeitraum 2014 - 2020 in Südtirol mit EUR 61.433.476 Bildung, Ausbildung und Berufsbildung.

Die Pädagogische Abteilung nimmt an öffentlichen ESF-Ausschreibungen und Aufrufen teil und beantragt Finanzhilfen für ESF-Projekte für alle Landesdirektionen der Deutschen Bildungsdirektion und die jeweiligen Schulen.

Die Pädagogische Abteilung setzt ESF-Projekte zu folgenden Schwerpunkten um:

  • Verringerung und Verhütung des vorzeitigen Schulabbruchs
  • Stärkung der Schlüsselkompetenzen, speziell der Sprachkompetenzen und Förderung des lebenslangen Lernens
  • Verbesserung der allgemeinen und beruflichen Bildung durch Förderung des gleichen Zugangs zu Bildungswegen

Weitere Informationen erhalten Sie bei
Eva Thaler
Tel. +39 0471 417671/417940
E-Mail: Eva.Thaler@provinz.bz.it

Siehe auch:

  • Eingereichte EU-Projekte
    Die hier angeführten Projekte wurden bei einem öffentlichen Aufruf von der Pädagogischen Abteilung vorgelegt und befinden sich in der Genehmigungsphase durch die zuständige Behörde.
  • Laufende EU-Projekte
    Die hier angeführten Projekte der Pädagogischen Abteilung befinden sich in der Durchführungsphase.
  • Abgeschlossene EU-Projekte
  • ESF-Akkreditierung
    Voraussetzung zur Teilnahme an den öffentlichen ESF Ausschreibungen und Aufrufen ist die Akkreditierung beim ESF-Amt Bozen

Erasmus+ Logo

Das ERASMUS+ Programm fördert im Zeitraum 2014-2020 in Südtirol mit EUR 13 Millionen folgende Leitaktionen (Key Actions – KA):

  • Lernmobilität von Einzelpersonen (KA1)
  • Strategische Partnerschaften (KA2)
  • School Exchange Partnerschaften (Aktion KA229)
  • Unterstützung politischer Reformen (KA3)

Hier finden Sie den Programmleitfaden und detaillierte Informationen zu Erasmus+

Die Pädagogische Abteilung nimmt an öffentlichen ERASMUS+ Ausschreibungen und Aufrufen teil und beantragt Finanzhilfen direkt bei der EU-Kommission oder bei den jeweiligen Nationalen Agenturen für ERASMUS+_Projekte für alle Landesdirektionen der Deutschen Bildungsdirektion und die jeweiligen Schulen sowie für einzelne Lehrpersonen.

Weiter Informationen erhalten Sie bei
Ulrike Huber
Tel. +39 0471 417639/417949
E-Mail: Ulrike.Huber@provinz.bz.it

Siehe auch:

EFRE Logo Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) fördert im Zeitraum 2014-2020 in Südtirol mit EUR 136 Millionen Programmziele für den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt.

Die Pädagogische Abteilung nimmt an öffentlichen EFRE-Ausschreibungen und Aufrufen teil und beantragt Finanzhilfen für EFRE-Projekte für alle Landesdirektionen der Deutschen Bildungsdirektion und die jeweiligen Schulen.

Die Pädagogische Abteilung setzt EFRE-Projekte zu folgenden Schwerpunkten um:

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Manuela Lageder
Tel. +39 0471 416946
Mail: Manuela.Lageder@provinz.bz.it

Siehe auch:

Piano operativo nazionale Der „Piano operativo nazionale“ (PON) wird vom Ministerium für Bildung, Universität und Forschung verwaltet.

Die Abteilung Bildungsverwaltung in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Abteilung und der deutschen Bildungsdirektion, nimmt an öffentlichen PON-Ausschreibungen und Aufrufen teil, um Finanzhilfen für PON-Projekte für alle Landesdirektionen der Deutschen Bildungsdirektion und die jeweiligen Schulen zu beantragen.

Hier finden Sie Informationen über die Schwerpunkten des PON „Schule und Lernumgebungen“.

Weitere Informationen erhalten Sie beim EU-Service der Pädagogischen Abteilung.

Siehe auch: