Newsletter-Archiv

Lass die Bücher los!

Bookcrossing in Südtirol

Bookcrossing
Wenn Bücher deine Regale verstopfen, dann lass sie los! Lass sie frei und verschenke sei, damit sie zirkulieren, kommunizieren, sich in die Welt einmischen und ein Lesevergnügen bereiten, das auch noch kostenlos ist!

Vom 1. bis zum 8. März können alle Südtirolerinnen und Südtiroler „ausgelesene“ Bücher verschenken.

Diese landesweite und sprachgruppenübergreifende Aktion im Rahmen des „Lesefrühlings“ bezieht sich auf das inzwischen weltweit erfolgreiche „Bookcrossing“- Konzept.

Die Spielregeln sind einfach:

Wer ein Buch verschenken möchte, schreibt auf die Innenseite des Buches seine Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer und bindet eine grüne Schleife darum; so ist es als besonderes Buch gekennzeichnet.

Nun kann dieses Buch an andere an öffentlichen Orten wie Wartesälen, Postämtern, Cafés, Zügen, Parkbänken usw. einfach liegen gelassen werden. Wer das Buch findet, darf es behalten und lesen oder auch wieder weitergeben, verbunden mit der Bitte, über E-Mail oder Telefone eine kurze Botschaft an die Spenderin oder den Spender schicken. Wer „losgelassene Bücher findet. kann diese behalten oder – nach dem Lesen – an andere weitergeben.

Mehr Informationen über den Lesefrühling 07 finden Sie unter www.lesefrühling.it

EF

Bildergalerie