Newsletter-Archiv

Ambarabá 1 und 2

Neues Schulbuch erobert die Klassen

Ambarabá

Im April 2007 stellte das Pädagogische Institut die neuen Schulbücher Ambarabá 1 und 2 für die Zweite Sprache in der Grundschule auf der Buchmesse in Rom vor. Bereits Ende Juli 2007 waren die 6.000 Exemplare in keiner Buchhandlung mehr zu finden, sodass weitere 12.000 Schulbücher gedruckt werden mussten.

Ambarabá eignet sich ausgezeichnet für den Zweitsprachunterricht in Südtirol, ist jedoch auch im Ausland für den Fremdsprachunterricht gefragt und sogar im italienischen Raum für den Sprachunterricht.

Die Vielfalt der sprachlichen Zugänge, die Anregungen zum Sprechen und Hören, die Betonung des kooperativen und interaktiven Aspektes des Spracherlernens, das Einbeziehen der Bewegungsfreude der Kinder und die zahlreichen Zeichnungen machen dieses Buch zu einem gelungenen Schulbuch. Es ist das Ergebnis eines vom Pädagogischen Institut über mehrere Jahre geführten Projekts.

Ambarabá setzt sich zusammen aus einem Buch für Schülerinnen und Schüler, einem Arbeitsheft, einem Lehrbuch und zwei CDs. 

 

CP

Bildergalerie