Newsletter-Archiv

Tätigkeitsplan 2008

Direktorium des Pädagogischen Instituts beschließt neuen Tätigkeitsplan

Die Arbeit des Pädagogischen Instituts orientiert sich am Leitbild für das deutsche Bildungswesen, das im Mai 2007 veröffentlicht wurde. Es unterstützt die Entwicklungen auf drei Ebenen:

  • das Bildungssystem als Ganzes, indem es Entwicklungen studiert und Konzepte entwickelt,
  • die einzelnen Kindergärten und Schulen, indem Beratung angeboten wird, Veränderungsprozesse begleitet werden,
  • die pädagogischen Fachkräfte im Kindergarten und die Lehrer und Lehrerinnen, indem Fortbildungsveranstaltungen und Beratung angeboten wird.

Die wichtigsten inhaltlichen Schwerpunkte im Jahr 2008 sind:

  • Beratung und Begleitung der Schulen bei der Überarbeitung von Schulprogrammen, bei der Durchführung von Selbstevaluationen und bei der Strukturierung von Veränderungsprozessen innerhalb der Schulen,
  • Unterstützung der Schulen und der Lehrer und Lehrerinnen bei der Gestaltung des Unterrichts, beim Erfassen der erworbenen Kompetenzen und bei der Dokumentation der Lernfortschritte, bei der Lernberatung, bei der Umsetzung der Rahmenrichtlinien für die Festlegung der Curricula, beim Erarbeiten von Lerneinheiten usw.,
  • Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts,
  • Beratung und Begleitung bei der Einführung von Englisch in den 4. und 5. Klassen der Grundschule,
  • Erarbeitung von Schulbüchern: "Ambarabà" für Italienisch an der Grundschule, das  "Zahlenbuch", sprachgruppenübergreifendes Buch zur Geschichte unserers Landes für die Oberschulen usw.,
  • Lehrgänge u.a. zur Entwicklung der Sprache und Kommunikation (Kindergarten), zur Schreibberatung und zur Theaterpädagogik,
  • Aufbau und Ausbau der Sprachenzentren zur sprachlichen Förderung der Kinder mit Migrationshintergrund.

Viele weitere Vorhaben werden weitergeführt oder sind in der Planungsphase.

 

RM