Newsletter-Archiv

„Sippen- und Sonderhäftlinge im Hotel Pragser Wildsee“

Lernzirkel für Mittel- und Oberschulen für Geschichte vor Ort

Das ZeitgeschichtsArchiv Pragser Wildsee wurde in den letzten Tagen für die Verdienste um die Erhaltung des zeitgeschichtlichen Ortes mit der „Martin-Niemöller-Friedenstaube“ ausgezeichnet.

Aus diesem Anlass erinnern wir daran, dass eine Arbeitsgruppe im ehemaligen Pädagogischen Institut einen Lernzirkel für die Mittel- und Oberschule zum Thema „Sippen- und Sonderhäftlinge im Hotel Pragser Wildsee“ erarbeitet hat.

Der Lernzirkel bietet Schülerinnen und Schülern vor allem der dritten Klasse Mittelschule und der 5. Klasse der Oberstufe die Möglichkeit, ein Stück Geschichte unseres Landes direkt vor Ort zu erarbeiten.

Interessierte Schulklassen können im ZeitgeschichtsArchiv, das im Hotel Pragser Wildsee untergebracht ist, an diesem Lernzirkel arbeiten und die Geschichte der vor Ende des Zweiten Weltkrieges im Hotel gefangen gehaltenen Sippen- und Sonderhäftlinge erarbeiten.

Die Lehrpersonen können die Klassenbesuche direkt im Hotel bei Frau Caroline M. Heiss anmelden: Tel. 0474 748602 oder 0474 748773 bzw. caroline@pragserwildsee.

Jeder Schüler/jede Schülerin erhält die Arbeitsmappe direkt im Hotel, Lehrpersonen können sich das Lehrerheft bereits vor dem Lehrausflug von Frau Heiss zusenden lassen.

MA