Newsletter-Archiv

„Chemie auf Briefmarken“

Didaktisches Material für den Chemieunterricht an Oberschulen

Chemie auf Briefmarken

Anlässlich des Internationalen Jahres der Chemie 2011 wurde von einer Arbeitsgruppe des Bereiches Innovation und Beratung didaktisches Material für einen offenen und kompetenzorientierten Chemieunterricht entwickelt.

Die Vorstellung des Projektes „Chemie auf Briefmarken“ und die Übergabe dieser Materialien an interessierte Lehrpersonen der Oberschulen fanden anlässlich der „Didaktischen Werkstatt Naturwissenschaften“ am 25. November 2011 statt. Die am Projekt beteiligten Lehrpersonen erhielten 20 Poster in DIN-A3 Format mit je einer Abbildung einer Briefmarke zu chemischen Inhalten sowie eine Sammlung mit didaktischen Anregungen zur Umsetzung des Projektes im Unterricht.

Die Arbeitsmappe mit Unterrichtsmaterialien und didaktischen Anregungen wurde so gestaltet, dass das Interesse der Schülerinnen und Schüler für Chemie, die selbstständige Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, die Vermittlung eines zeitgemäßen Bildes von Chemie und Forschung sowie die Sensibilisierung für die Relevanz der Chemie in Alltag, Wissenschaft und Technik gefördert werden. Alle Materialien verbleiben bei den Schulen und sollen auch in künftigen Jahren genutzt und bestenfalls durch Schülerarbeiten erweitert werden.

Der Arbeitsmappe ist auch eine CD beigelegt, die eine digitale Version der Briefmarken sowie die digitale Version der Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler bzw. die Ergänzungen für die Lehrpersonen enthält. Die Materialien wurden bewusst im WORD-Format abgespeichert, damit die Lehrpersonen die Arbeitsaufträge entsprechend den Bedürfnissen ihrer Klasse anpassen konnten.  

Weitere am Projekt interessierte Lehrpersonen können noch ihre Schule mittels beiliegendem Formular bei Dr. Monica Zanella per Fax anmelden und erhalten, solange der Vorrat reicht, alle Materialien des Projektes „Chemie auf Briefmarken“.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Homepage unter: http://www.schule.suedtirol.it/pi/faecher/naturwissenschaft.htm oder Sie können sich im Bereich Innovation und Beratung an Dr. Monica Zanella (monica.zanella@provinz.bz.it, Tel.: 0471 417239) wenden.

MZ

Bildergalerie