Newsletter-Archiv

Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

"Kennst du deinen Schmetterling?"

Am 22. Mai ist wieder Internationaler Tag der Artenvielfalt. Der Aktionstag wurde im Jahr 2000 durch die UNO eingeführt, mit dem Ziel, dem weltweiten Artenschwund entgegen zu steuern. Auch Schulen sind eingeladen, die Vielfalt von Flora und Fauna verschiedener Lebensräume zum Unterrichtsthema zu machen, wobei sie auf verschiedene Angebote zurückgreifen können.

In Südtirol gestaltet das EURAC-Institut für Alpine Umwelt den UN-Aktionstag zu einer Woche der Artenvielfalt aus, und zwar vom 18. bis 26. Mai 2013. Im Mittelpunkt steht heuer der Schmetterling. Schmetterlinge, vor allem die leicht zu beobachtenden Tagfalter, reagieren besonders empfindlich auf Veränderungen ihrer Lebensbedingungen und gehören daher zu den sogenannten Bioindikatoren.

Zum Aktionstag regt die EURAC Schulklassen an, sich mit Schmetterlingen in unserer Umgebung auseinanderzusetzen, und stellt dafür einen Informationstext zu Südtirol und seinen Faltern mit aktuellen Daten und einem schnellen Einblick in die Falterwelt Südtirols zur Verfügung. Der Inhalt kann über ein Kreuzworträtsel und ein Zahlenrätsel vertieft werden. Weiters wird eingeladen, am Internetquiz „Kennst du deinen Schmetterling?" teilzunehmen - auf der Homepage des EURAC-Instituts für Alpine Umwelt unter https://opinio.eurac.edu/s?s=3457 .

Im Rahmen der Aktion „VIELFALTerleben. Schmetterlinge schauen" findet am Donnerstag, 23. Mai 2013, ein Tag der offenen Tür statt, an dem Schulklassen bei freiem Eintritt verschiedene Schmetterlingssammlungen im Land besichtigen können. Nähere Informationen und Kontaktadressen entnehmen Sie der Einladung zum Schmetterlinge-Schauen.

Das Deutsche Bildungsressort, Bereich Innovation und Beratung, trägt diese Initiative mit und unterstützt Schulklassen bei der Erforschung von verschiedenen Lebensräumen über Unterrichtsmaterialien, direkte Begleitungen von Schulklassen und Fortbildungen. In diesem Zusammenhang sei auf die Veranstaltung Biodiversität im Siedlungsraum verwiesen, die in den Landesplan der Fortbildung für Kindergarten und Schule in Südtirol aufgenommen wurde (Anmeldung über das Kursprogramm „Athena" durch die Sprengel und Direktionen der Kindergärten, Schulen und Landesberufsschulen).

Holen Sie sich weitere Hintergrundinformationen zum Internationalen Tag der Artenvielfalt unter:

http://www.unesco.de/tag_biodiversitaet.html
http://www.eurac.edu/de/research/institutes/alpineenvironment
http://www.biologische-diversitaet.de/
http://www.umweltbildung.at/cgi-bin/cms/af.pl?navid=24
http://www.biodiversitaet2010.ch/

JG

Bildergalerie