Newsletter-Archiv

Kursfolge Schulbibliothek für die Grundschule abgeschlossen

Feierliche Übergabe der Zertifikate

R. Meraner und V. Klotz überreichen die Zertifikate

Vor kurzem haben 22 Lehrpersonen und Schulbibliothekarinnen die Kursfolge "Schulbibliothek: Leseförderung und Bibliotheksdidaktik" abgeschlossen.

In insgesamt 6 Modulen hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv mit Fragen der Leseförderung und der Bibliotheksdidaktik, mit den Rahmenbedingungen für die  Bibliotheksarbeit und mit Qualitätskriterien für Schulbibliotheken beschäftigt.

Im praktischen Teil erarbeiteten sie für ihre Schulbibliothek Lese- und Rechercheprojekte, die sie im Rahmen einer Ideenbörse vorstellten. Die präsentierten Arbeiten waren gut durchdacht, kreativ und abwechslungsreich und reichten von Rechercheprojekten zum Bergwerk in Prettau über kreative Buchvorstellungen bis hin zu einem Vorschlag für ein Curriculum zur Entwicklung der Medienkompetenz an einer Grundschule. Weiters ging es um Detektive in der Schulbibliothek, um Astrid Lindgren, um eine Planetenwerkstatt und um die multikulturelle Bibliothek.

Nach den abwechslungsreichen Projektvorstellungen überreichten Dr. Rudolf Meraner vom Bereich Innovation und Beratung und Dr. Volker Klotz vom Amt für Bibliotheken und Lesen die Zertifikate. In ihren Grußworten betonten sie die zentrale Rolle der Lesekompetenz, die Bedeutung der Schulbibliotheken für zeitgemäßes Lesen und Lernen und fanden anerkennende Worte für den großen  Einsatz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ebenso betonten sie die Bedeutung der guten Zusammenarbeit zwischen Lehrpersonen und Bibliothekarinnen für das Gelingen der Arbeit der Schulbibliotheken.

Als positiv erweist sich auch die Zusammenarbeit zwischen dem Bereich Innovation und Beratung und dem Amt für Bibliotheken und Lesen, da dadurch Kompetenzen gebündelt werden.

MA

Bildergalerie