Newsletter-Archiv

Didaktische Werkstätten „Die schriftliche Englisch-Abschlussprüfung an der Mittelschule“

Mit dem Treffen am 20. April 2015 an der Mittelschule „J. Röd" in Bruneck gingen die vom Bereich Innovation und Beratung organisierten didaktischen Werkstätten zu Ende, bei denen die schriftliche Englisch-Abschlussprüfung an der Mittelschule Thema war.

Ziel der didaktischen Werkstätten war es, die Lehrpersonen bei der Erstellung von Prüfungsarbeiten zu unterstützen, die sich an den in den Rahmensrichtlinien vorgegebenen Kompetenzzielen orientieren und es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, ihr Können in den Bereichen Text- und Hörverständnis sowie Textproduktion zu beweisen.

Es wurden Aufgabenformate und Testbeispiele vorgestellt, sowie Bewertungsraster zur Erprobung zur Verfügung gestellt. Die Arbeit an Beispielen aus der Unterrichtspraxis und der rege Erfahrungs­austausch wurden von den Lehrpersonen als besonders positiv hervorgehoben.

Sie äußerten wiederholt den Wunsch nach weiteren Beispielen von Aufgaben aus allen Kompetenzbereichen mit der Möglichkeit der Differenzierung, und beklagten den Mangel an alters- und niveaugerechten Unterrichts- und Testmaterialien, vor allem für die Bereiche „Hören" und „Lesen".

Um die Lehrpersonen bei ihrer Arbeit konkret zu unterstützen, wurde im Laufe des Schuljahres 2014/15 in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Fachbibliothek eine breite Palette an Materialien angekauft, die kompetenzorientiertes Unterrichten und Testen ermöglichen. Ein kleiner Teil davon konnte den Lehrpersonen bei den Treffen bereits vorgestellt werden und fand großen Anklang.

Aufgrund der sehr guten Rückmeldungen werden die gemeinsame Erstellung von Prüfungs­arbeiten und der Austausch auch im kommenden Schuljahr fortgesetzt.

Monika Marinello, Projektbegleiterin für Fachdidaktik Englisch am Bereich Innovation und Beratung, steht für Informationen gerne zur Verfügung (mailto:Monika.Marinello@schule.suedtirol.it).  

MM