Newsletter-Archiv

Schlüsselqualifikationen für lebenslanges Lernen

EU-Projekt zur Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts abgeschlossen

Logo

In einem „Europäischen Referenzrahmen" haben das Europäische Parlament und der Europäische Rat acht „Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen" beschrieben.

Es ist eine zentrale Aufgabe des Bildungssystems, Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung dieser Kompetenzen zu unterstützen. An dieser Stelle setzte das Projekt „KeyCoMath - Developing Key Competences by Mathematics Education" mit acht Partnern aus acht Ländern, darunter dem Deutschen Bildungsressort an.

Im Rahmen einer dreiteiligen Seminarreihe, die zum Teil über das EU Projekt finanziert wurde, haben Mathematiklehrpersonen Südtiroler Oberschulen kompetenzorientierte Aufgaben und Unterrichtseinheiten entwickelt. Die Sammlung der Unterrichtseinheiten wurde im Rahmen von keycomath veröffentlicht und ist online unter diesem Link verfügbar.

Bei zwei Projektmeetings haben Mitarbeiter/innen des Bereichs Innovation und Beratung sowie des Inspektorats an Konzepten für Lehrerausbildung und -fortbildung in Bezug auf die Wirksamkeit bei der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen gearbeitet. Hierbei wurden Erfahrungen aus der eigenen Arbeit im Projekt und Ideen der Projektpartner in die Konzeption zukünftiger mehrteiliger Fortbildungsveranstaltung eingebracht.

Über die Schule Rottenschwil als Partner des Projektes kam es weiters zu einem Austausch mit Lehrpersonen, Schulführungskräften und Fachdidaktikern. Gemeinsam wurden theoretische Konzepte diskutiert und Unterrichtsbesuche durchgeführt und reflektiert. Ausgehend davon haben Schweizer und Südtiroler Kolleginnen ihren Unterricht weiterentwickelt.

Das Projekt endet mit November 2015. Durch die Relevanz der Schwerpunkte, die das Projekt gesetzt hat, ist es unumgänglich, dass am Deutschen Bildungsressort weiter auf verschiedenen Ebenen daran gearbeitet und Unterstützungsarbeit geleistet wird, wie Schlüsselkompetenzen im Mathematikunterricht erworben werden.

Weitere Informationen und Projektergebnisse sind veröffentlicht unter: http://www.keycomath.eu/

Das Projekt "Developing Key Competences by Mathematics Education" wurde im Rahmen des "Lifelong Learning Programme" mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Europäische Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

MP

Bildergalerie