News

Abschlussveranstaltung zur Kursfolge K12vb „Vorurteilsbewusste Bildung“

am 19. Mai 2016 in der Fortbildungsakademie Schloss Rechtenthal

Die Kursteilnehmerinnen mit der Referentin Evelyne Höhme

„Alle Kinder sind gleich – Jedes Kind ist besonders.“ Mit diesem Leitsatz der Vorurteilsbewussten Bildung unterstrich Evelyne Höhme den wichtigen pädagogischen Auftrag von Bildungsinstitutionen. Damit sich alle Kinder in ihrer Einzigartigkeit und Besonderheit auch angenommen erleben können, muss sich in unserer Gesellschaft noch vieles verändern.

Im Rahmen der Kursfolge „Vorurteilsbewusste Bildung“ haben sich die Teilnehmerinnen im Laufe der fünf Module und der drei Reflexionstreffen intensiv mit den Themen der Vorurteilsbewussten Bildung auseinandergesetzt. Referentin Evelyne Höhme gestaltete zusammen mit Vera Rellich, Kathia Wegher und Katharina Ebner die Lerninhalte der Kursfolge.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltungen zeigten die Teilnehmerinnen in einer Ausstellung ihre Lernspuren.

Kindergarteninspektorin Christa Messner bedankte sich bei den Kursteilnehmerinnen für ihr Einlassen in diese wichtige Thematik und wünschte weiterhin viel Mut, um Ungerechtigkeiten und Diskriminierungen in der Gesellschaft anzusprechen und anzugehen. Zusammen mit dem Direktor des Bereichs Innovation und Beratung Rudolf Meraner überreichte sie die Zertifikate zum erfolgreichen Besuch der Kursfolge.

Der Schulamtsleiter Peter Höllrigl schloss sich den Dankesworten von Kindergarteninspektorin Christa Messner an und begrüßte den Einsatz Aller zu diesem gesellschaftlich wichtigen Thema.

Weitere Bilder zur Veranstaltung finden Sie hier

http://www.bildung.suedtirol.it/kindergarten/fortbildung/kg-kursfolgen-und-lehrg/abschluss-k12vb-vorurteilsbewusste-bildung/

MM

Bildergalerie