News

Angebot „eltern-medienfit“ vorgestellt

Der richtige Umgang mit den digitalen Medien war Thema der heutigen (28. September) Pressekonferenz des Forum Prävention in Bozen.

Es sei wichtig, Eltern im Bereich der digitalen Medien zu begleiten, betonte Landesrätin Waltraud Deeg in ihren einführenden Grußworten. Denn Kinder würden als „digital natives“ ihre Eltern in der Medienkompetenz oft überholen. „Es gibt bis jetzt kaum Leitlinien für den digitalen Bereich“, gab Manuel Oberkalmsteiner vom Forum Prävention zu bedenken; deshalb sei ein Leitfaden mit 10 Tipps für Eltern ausgearbeitet worden, der Hilfestellung bieten solle, so Oberkalmsteiner.

Zusammen mit der Familienagentur, der Pädagogischen Abteilung der Bildungsdirektion und weiteren Netzwerkpartnern hat das Forum Prävention diese Broschüre ausgearbeitet, die – zusätzlich zur Papierversion – online unter der Adresse eltern-medienfit.bz abrufbar ist. Auf dieser Seite finden sich außerdem Informationen über die Beratungsangebote zu dem Thema. Dass es nötig sei,  Eltern diesbezüglich zu unterstützen, betonten im Rahmen der Pressekonferenz auch der Leiter der Post- und Kommunikationspolizei Trentino Südtirols Sergio Russo, die Direktorin der Familienberatungsstelle Elisabeth Rechenmacher und Christopher Schneider vom Landesbeirat der Eltern.  

 

VH