News

Sommersprachkurse der Sprachenzentren 2020 voll im Gange

vom 17. bis zum 31. August

Auch in diesem Sommer finden in den letzten beiden Augustwochen Sommerkurse der Sprachenzentren für Deutsch und Italienisch an den Schulen des Landes statt, dieses Jahr freilich unter etwas geänderten Bedingungen.

Sollen wir die Kurse im heurigen Sommer anbieten? Können sie unter den derzeitigen Bedingungen überhaupt stattfinden? Was müssen wir bei der Organisation mitbedenken?

Diese und ähnliche Fragen stellten sich die Mitarbeiter*innen der Sprachenzentren im heurigen Frühjahr über Wochen. Letztendlich wurden die Sommerkurse trotz aller Zweifel geplant und werden derzeit durchgeführt – zur Freude der Kinder und Jugendlichen, die nun – wenn auch zeitweise hinter Masken – wieder Schulluft schnuppern, die wieder mit Gleichaltrigen zusammen lernen dürfen.

Waren die Kurse schon in den vergangenen Jahren eine wertvolle Start- und Orientierungshilfe für die Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, so sind sie es heuer umso mehr, als die Tätigkeit der Schulen in der 2. Hälfte das Schuljahres fast ausschließlich online stattfand, was für viele Schüler*innen und deren Familien eine große Herausforderung darstellte.

Die heurigen Kurse sind aber auch die Erprobung des „Ernstfalls“. In kleinen Gruppen wird getestet, wie Schule unter Corona-Bedingungen mit Maske-Tragen, Abstand-Halten und Hände-Desinfizieren funktionieren kann.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Insgesamt nehmen heuer an den 224 Kursen im ganzen Land 1324 Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund teil. Das sind aufgrund der kleineren Gruppengröße zwar weniger Teilnehmende als in den letzten Jahren, aber für den Neustart doch eine beachtliche Anzahl.

Mit einer guten Portion Eigenverantwortung, Spontaneität und Gelassenheit von Seiten aller Beteiligten und mit ganz viel Zuversicht, dass die derzeitige Situation nur bewältigbar ist, wenn wir sie konkret angehen, ist es den Koordinator*innen der Sprachenzentren und ihren Lehrpersonen in Zusammenarbeit mit den Schulen gelungen, einen wichtigen Beitrag zum Umgang mit den Herausforderungen dieser besonderen Zeit zu leisten. 

I corsi estivi dei Centri Linguistici 2020: prove generali di ripartenza.

Dal 17 al 31 agosto, come ogni anno nella seconda metà di agosto, vengono offerti alle alunne e alunni con background migratorio i corsi estivi di tedesco e italiano; quest’anno le condizioni sono però davvero particolari.

Inizialmente le perplessità sono state tante: Mantenere la proposta? Come organizzarla? Con che tipo di sicurezza e di rischi?

Questi ed altri interrogativi hanno fatto lungamente discutere il team dei Centri Linguistici prima di avviare la macchina organizzativa, che coinvolge direzioni scolastiche, segreterie, coordinatori dei Centri, diversi tipi di comunicazione alle famiglie ecc.

Alla fine, si è deciso, nonostante i diversi interrogativi, di mantenere l’offerta, pur con tutte le debite precauzioni: gruppi ridotti, mascherine e tutto quello che ci è stato indicato come indispensabile per garantire la sicurezza di docenti e allieve/i. Non ci è sembrato infatti dovere sottrarre questa opportunità a un gruppo di allieve/i che, anche più di altri, ha risentito particolarmente nel periodo del lockdown della mancata frequenza scolastica in presenza.

Lo possiamo considerare quindi un vero e proprio banco di prova di ripresa della attivitá scolastiche. I ragazzi e le famiglie hanno risposto con coraggio e anche voglia di normalità, rispetto delle regole e assunzione di responsabilità.

Il numero complessivo di 1324 partecipanti ai corsi, nonostante le diverse restrizioni, è da leggere infatti senz’altro come dato positivo.

 

Übersicht zu den Sommersprachkursen im Laufe der Jahre

Prospetto cronologico corsi estivi

Jahr

anno

organisierte
    Kurse

corsi organizzati

Ita L2
    Besucher

Partecipanti

DaZ/Ted. L2
    Besucher

Partecipanti

Besucher
    insgesamt

Partecipanti complessivamente

 

 

 

 

 

2008

87

232

566

789

2009

152

404

675

1079

2010

172

456

887

1343

2011

188

477

1120

1597

2012

173

453

1082

1535

2013

190

390

1239

1629

2014

201

403

1419

1822

2015

214

384

1580

1964

2016

223

388

1709

2097

2017 

234

401

1826

2227

2018

240

450

1969

2419

2019 

234

407

2068

2475

2020 

224

342

982

1324

 www.provinz.bz.it/sprachenzentren_centri-linguistici

 

StZ