Rechtenthaler Gespräche zur Schulentwicklung

Die Rechtenthaler Gespräche verstehen sich als Diskussionsforum zu fachlichen Themen der Schulentwicklung.

Verschiedene Akteure mit ihrem je unterschiedlichen Blickwinkel – die Schulleitung, das Unterstützungssystem, die Steuerungsebene – tauschen ihre Erfahrungen zu Fragen der Schulentwicklung aus. Der Austausch auf allen Systemebenen und über die Ländergrenzen hinweg ermöglicht einen differenzierten Blick auf Entwicklungsrichtungen.

Hier finden Sie einen Überblick über die Themen der Rechtenthaler Gespräche. Seit 2016 findet die Veranstaltung in Kooperation mit der PH Tirol abwechselnd in Süd- und Nordtirol statt.

Thema: Wie wirkt Schulforschung auf Unterricht? Heterogenität nutzen, Selbstorganisation gestalten

Tagungsprogramm

Thema:  "Wie lernen Schulen?"

Programm
Dokumentation (ZIP)
Bericht zur Tagung (INFO Mai/Juni 2017)

Thema: Qualität ermitteln - Werte vermitteln

Programm

Bericht zur Tagung

Thema: ...zwischen Vorgabe und Gestaltungsfreiheit

Dokumentation der Tagung /ZIP)

Thema: Mittleres Management und Führungsstrukturen einer sich verändernden Schule - Chancen und Modelle

Dokumentation (ZIP)

Thema: "Die Fortbildung als Instrument der Personalentwicklung"

Dokumentation (ZIP)

Thema: "Welche Art von Beratung und Unterstützung ist für die autonome Schule wirkungsvoll und nachhaltig?

Dokumentation (ZIP)

Thema: "Leistungsvergleiche, und dann?

Wie gehen Schulen, Unterstützungssysteme und die Bildungspolitik mit den Ergebnissen um?

Programm

Dokumentation

Thema: "Steuerung von Bildungssystemen und Umsetzung von Innovationen"

Programm

Dokumentation

Thema: "Verknüpfung von interner und externer Evaluation"

Programm

Thesen

Dokumentation (ZIP)

Thema: Gemeinsame Schulentwicklung betreiben. In Bildungslandschaften und Netzwerken