Unterstützungsangebote in Corona-Zeiten

Allgemeine Information und Beratung:

Wir weisen auch auf das Angebot des Amtes für Film und Medien hin: Auf dem Online-Katalog www.medien-ausleihen.it finden Sie über 1.200 didaktische Filme mit Arbeitsmaterialien zu allen Unterrichtsfächern. Viele Lehrpersonen schätzen und nutzen dieses Angebot sehr gerne. Es ist eine gute Möglichkeit digitale Unterrichtsinhalte kostenlos und unkompliziert zu nutzen.

 

Bildungsstufenspezifische und fachspezifische Aspekte:

  • Der Blog „Gemeinsam spielen und lernen“ auf dem Bildungsserver blikk www.blikk.it wurde für Familien und Kindergartenkinder eingerichtet. Eine Auswahl an Anregungen, Ideen und Bildungsimpulsen und pädagogisch wertvollen Links und Praxisbeispielen, wurde von den Pädagog*innen ausgearbeitet.
  • Lehrpersonen finden auf dem Bildungsserver blikk (www.blikk.it) altersgerechte Schulblogs, die von Grundschulen, Mittelschulen und Oberschulen genutzt werden können. Kinder und Lehrpersonen können mit Audio und Video experimentieren, Präsentationen gestalten u.a.m. und ihre Arbeiten in den Blogs online stellen. Ein Beispiel: 'scuola digitale primaria'.
    Für die 1. und 2. Klassen ist Vips - ein animiertes Zeichenwerkzeug mit Audio - geeignet.
    Allen Altersgruppen steht außerdem das Leselabyrinth zur Verfügung (s. Beispiel der Grundschule)
    sowie verschiedenste Arbeitsumgebungen z.B. Geschichte mit KaramelaHandwerksberufeMathe überall u.a.m.
    Ein Blog mit Ideen und Impulsen für die Arbeit mit den Kindern in der Online-Zeit, der laufend ergänzt wird, ist für Lehrpersonen, aber auch für Eltern interessant.
    Die Mitarbeiter*innen des Referats Fachdidaktik beraten weiterhin gern per E-Mail die Kolleg*innen bei der fachdidaktischen Organisation und Gestaltung des Fernunterrichts.Darüber hinaus ist ein Digitales Lehrerzimmer eingerichtet, in dem sich Lehrpersonen regelmäßig zum Erfahrungsaustausch treffen, sich gegenseitig digitale Tools vorstellen – immer mit dem kritischen Auge darauf, wie sich diese Werkzeuge im Fernunterricht bewähren.
  • Das Referat Berufspädagogik berät die Schulen auf Nachfrage bei der Umsetzung der Fernlehre und hilft bei der Auswahl geeigneter Tools und Konzepte. Die Lernplattformen Copernicus-Ilias (www.copernicus.bz.it) und Copernicus Moodle (moodle.copernicus.bz.it) stehen Lehrpersonen und Schulen zur Verfügung zur Unterstützung der Fernlehre. Dabei wird auch bei der technischen Umsetzung unterstützt.
    Interessante Links und Lernmodule für die Fernlehre finden sich unter dem Link https://e-learn.provinz.bz.it/login.php?target=&client_id=copernicus&cmd=force_login&lang=de.
    Ebenso werden die Arbeitssicherheitskurse für Schülerinnen und Schüler, welche nun von zu Hause aus gemacht werden können, betreut.
  • Begabungs- und Begabtenförderung:
    Känguru der Mathematik 2020: Die Aufgaben des heurigen Jahres stehen ab sofort allen Teilnehmerschulen in deutscher und in englischer Fassung zur freien Verfügung. 
    Chemieolympiade in Südtirol: Online-Ersatzwettbewerbe in zwei Durchgängen. 
    Die Aufgaben der Mathematikolympiade in italienischer Originalfassung und in deutscher Übersetzung sind hier abrufbar.