Filmarchiv der Reihe "Kino und Sprachen"

Archivio film

Das Projekt “Kino und Sprachen” mit Filmen in Originalsprache wurde vom Amt für Zweisprachigkeit 2004 ins Leben gerufen; es begann mit Filmen in Französisch, es folgten Filme in Englisch, Spanisch, Deutsch, Portugiesisch und Russisch. Seit 2014 wird das Projekt im Auftrag des Amtes vom Studien- und Forschungszentrum „A. Pallado“ betreut.

Die Vorführung des Films - in der Regel mit Untertiteln ebenfalls in Originalsprache – wird immer von einem Tutor begleitet, der in der jeweiligen Sprache eine kurze Einführung hält und Unterlagen mit Infos zum Film und einer Liste der wichtigsten Vokabeln aus dem Film zur Verfügung stellt. Nach dem Film gibt es eine Nachbesprechung mit dem Tutor.

Die Unterlagen zu den Filmen werden gesammelt und können zum persönlichen Gebrauch, für Klassen oder für Studiengruppen als PDF zur Verfügung gestellt werden.