Fragen und Antworten

 

[Aktivierung der Bürgerkarte]
Ich bin noch minderjährig und möchte meine Bürgerkarte aktivieren. Muss ich in Begleitung eines Elternteils kommen?
Minderjährige können ihre Bürgerkarte von einem Elternteil aktivieren lassen, dem sie diese zusammen mit ihrem Erkennungsausweis aushändigen. Der Elternteil legt die beiden Dokumente des Sohnes/der Tochter vor sowie den eigenen gültigen Erkennungsausweis und die Bürgerkarte. Die Anwesenheit des/der Minderjährigen ist also nicht zwingend erforderlich.
Datum: 26.1.2015
[Anmeldung]
Ich würde gerne alles online verwalten, bin jedoch nicht so computerversiert. Wer kann mir helfen?
Das Team der Dienststelle für die Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfungen ist Ihnen dabei gerne behilflich. Kommen Sie in unseren Dienstsitz und in einer Viertelstunde aktivieren wir mit Ihnen Schritt für Schritt die Bürgerkarte, richten das digitale Bürgerkonto ein und nehmen die Online-Anmeldung vor.
Datum: 20.1.2015
[Anmeldung]
Ich habe die Bürgerkarte noch nicht aktiviert, möchte mich aber online anmelden. Wie gehe ich vor?

Wer sich online anmelden möchte, muss die Bürgerkarte (Gesundheitskarte) bei der Gemeinde oder bei der Dienststelle für die Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfungen aktiviert haben. Für die Aktivierung müssen Sie einen Personalausweis und Ihre Bürgerkarte vorweisen. Auf unserer Internetseite finden Sie weitere Informationen dazu.

Datum: 20.1.2015
[Anmeldung]

Ich habe mich online zur Prüfung angemeldet und irrtümlich die falsche Niveaustufe angeklickt. Wie kann ich den Fehler beheben?


Melden Sie sich keinesfalls ein zweites Mal an! Kontaktieren Sie uns telefonisch und wir erklären Ihnen, was zu tun ist.

Datum: 20.1.2015
[Prüfung]
Ich habe Ihre E-Mail erhalten, mit der mitgeteilt wird, dass ein neues Dokument im Persönlichen Bereich abgelegt wurde. Ich nehme an, dass es die Einladung zur Prüfung ist, kann sie jedoch nicht lesen.

Um die Einladung zur Prüfung lesen zu können, klicken Sie im Bürgernetz unter auf Persönlicher Bereich (erster Menüpunkt von rechts auf der blauen Menüleiste). Geben Sie Ihre Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) ein und klicken Sie nach dem Zugriff auf Ihren Persönlichen Bereich auf Meine Situation; dort befinden sich sämtliche neuen Mitteilungen.
Wählen Sie jene des Dienstes für die Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfungen aus und öffnen Sie die Mitteilung durch Anklicken.

 

Datum: 20.1.2015
[Anmeldung]
Stimmt es, dass ich mich auch mit Smartphone und Tablet zur Prüfung anmelden kann?
Ja, und zwar einfach und schnell: Sie benötigen eine aktivierte Bürgerkarte (Gesundheitskarte) und ein digitales Benutzerkonto (Benutzername + Passwort) . Gehen Sie auf unsere Website, klicken Sie auf Zum Online-Dienst, setzen Sie ein Häkchen neben die gewünschte Prüfung und die Niveaustufe. Nach wenigen Sekunden sind Sie erfolgreich angemeldet!
Datum: 20.1.2015
[Anmeldung]
Ich habe die Bürgerkarte aktiviert und möchte mich online zur Prüfung anmelden. Wie gehe ich vor?

Befolgen Sie die Anleitung auf unserer Internetseite.

Datum: 20.1.2015
[Ergebnis]

Ich habe mich online zur Prüfung angemeldet. In der erhaltenen E-Mail fehlt jedoch das Prüfungsergebnis. Können Sie mir bitte das Ergebnis nochmals über E-Mail übermitteln?


Um die offizielle Mitteilung des Prüfungsergebnisses lesen zu können, klicken Sie im Bürgernetz auf Persönlicher Bereich (erster Menüpunkt von rechts auf der blauen Menüleiste). Geben Sie Ihre Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) ein und klicken Sie nach dem Zugriff auf Ihren Persönlichen Bereich auf Meine Situation; dort befinden sich sämtliche neuen Mitteilungen und folglich auch jene mit dem Prüfungsergebnis.
Dies ist die Vorgehensweise für all jene, die die Online-Dienste nutzen.
Das Prüfungsergebnis wird also weder telefonisch noch über E-Mail mitgeteilt.
Datum: 15.1.2015
[Zweisprachigkeitsnachweis]

Ich habe den Zweisprachigkeitsnachweis vor vielen Jahren erworben. Darauf steht geschrieben, dass er nur sechs Jahre gültig ist. Muss ich die Prüfung wiederholen?


Nein, denn auf der Grundlage nachfolgender Gesetzesänderungen ist der Nachweis unbegrenzt gültig.

Datum: 15.5.2014
[Ergebnis]

Ich habe das Prüfungsergebnis nicht innerhalb der drei vorgesehenen Arbeitstage erhalten. Was soll ich tun?


Melden Sie den Vorfall, der allein technische Ursachen haben kann, umgehend unserer Dienststelle. Sobald das technische Problem behoben ist, werden Sie das Ergebnis ordnungsgemäß über E-Mail erhalten.

Datum: 15.5.2014