Fragen und Antworten

 

[Anmeldung]

Ich habe mich online zur Prüfung angemeldet und irrtümlich die falsche Niveaustufe angeklickt. Wie kann ich den Fehler beheben?


Melden Sie sich keinesfalls ein zweites Mal an! Kontaktieren Sie uns telefonisch und wir erklären Ihnen, was zu tun ist.

Datum: 20.1.2015
[Prüfung]
Ich habe Ihre E-Mail erhalten, mit der mitgeteilt wird, dass ein neues Dokument im Persönlichen Bereich abgelegt wurde. Ich nehme an, dass es die Einladung zur Prüfung ist, kann sie jedoch nicht lesen.

Um die Einladung zur Prüfung lesen zu können, klicken Sie im Bürgernetz unter auf Persönlicher Bereich (erster Menüpunkt von rechts auf der blauen Menüleiste). Geben Sie Ihre Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) ein und klicken Sie nach dem Zugriff auf Ihren Persönlichen Bereich auf Meine Situation; dort befinden sich sämtliche neuen Mitteilungen.
Wählen Sie jene des Dienstes für die Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfungen aus und öffnen Sie die Mitteilung durch Anklicken.

 

Datum: 20.1.2015
[Prüfung]

Unter welchen Umständen wird die Prüfung annulliert?


Die Prüfung wird in folgenden Fällen annulliert: wenn die beiden Texte (in beiden Sprachen) auf dasselbe Blatt geschrieben wurden; wenn mit Bleistift geschrieben wurde oder nicht mit blauer oder schwarzer Tinte; falls Druckschrift verwendet wurde und die Großbuchstaben nicht von den Kleinbuchstaben zu unterscheiden sind; falls auf dem Blatt der eigene Namen, das Datum oder die Identifikationsnummer des Textes angebracht wurden; falls das Blatt Erkennungszeichen trägt oder zerrissen ist; falls ein Tintenlöschstift oder andere Korrekturflüssigkeiten oder -roller verwendet wurden; falls die Prüfungsarbeit in der falschen Sprache verfasst wurde.

Datum: 15.5.2014
[Ergebnis]

Ist es möglich die Prüfungsarbeiten einzusehen, um zu prüfen, welche Fehler ich gemacht habe?


Sie können persönlich in die Dienststelle kommen und nach Vorlage eines Erkennungsausweises in Ihre Arbeiten Einsicht nehmen. Ansonsten können Sie uns eine E-Mail mit einer Kopie Ihres Erkennungsausweises schicken. Sie erhalten dann die Bewertung der einzelnen Prüfungsteile und eine Kopie der schriftlichen Prüfung.

Datum: 15.5.2014
[Ergebnis]

Wie werden die Prüfungen bewertet und in welchen Fällen ist die Prüfung positiv?


Die einzelnen Prüfungsteile werden von jedem einzelnen Kommissionsmitglied bewertet, das seine Benotung elektronisch eingibt. Ein Computer errechnet das Endergebnis. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn eine Gesamtpunktezahl von 60/100 erreicht wird.

Datum: 15.5.2014
[Ergebnis]

Wann und wie wird das Prüfungsergebnis mitgeteilt?


Das Prüfungsergebnis wird in der Regel mittels E-Mail am Tag nach der Prüfung bekanntgegeben; aber auf jeden Fall immer innerhalb von drei Arbeitstagen ab dem Prüfungstag.

Datum: 15.5.2014
[Abholen des Zweisprachigkeitsnachweises]

Ich habe gelesen, dass das Prüfungsergebnis spätestens drei Tage nach der Prüfung bekanntgegeben wird. Ich halte mich nur zwei Tage lang in Bozen auf. Ist es möglich, den Nachweis am Tag nach der Prüfung abzuholen?


Sobald Sie die entsprechende Mitteilung erhalten haben, können Sie den Zweisprachigkeitsnachweis in unserer Dienststelle abholen. In der Regel ist das schon am Tag nach der Prüfung möglich.

Datum: 15.5.2014
[Abholen des Zweisprachigkeitsnachweises]

Kann ein Elternteil meinen Zweisprachigkeitsnachweis abholen?


Dem Elternteil eines minderjährigen Prüflings wird der Zweisprachigkeitsnachweis nach Vorlage eines Erkennungsausweises ohne weitere Formalitäten ausgehändigt. Ist der Prüfling jedoch volljährig, bedarf es einer schriftlichen Vollmacht (siehe obige Antwort).

Datum: 15.5.2014
[Abholen des Zweisprachigkeitsnachweises]

Kann ich beantragen, dass mir der Zweisprachigkeitsnachweis per Post zugestellt wird?


Nein, wir versenden die Zweisprachigkeitsnachweise nicht per Post. Die Abholung hat persönlich zu erfolgen.

Datum: 15.5.2014
[Zweisprachigkeitsnachweis]

Ich habe den Zweisprachigkeitsnachweis vor vielen Jahren erworben. Darauf steht geschrieben, dass er nur sechs Jahre gültig ist. Muss ich die Prüfung wiederholen?


Nein, denn auf der Grundlage nachfolgender Gesetzesänderungen ist der Nachweis unbegrenzt gültig.

Datum: 15.5.2014