Vor der Anmeldung

Bin ich bereit für die Prüfung?

Nicht immer reichen die Kenntnisse, die in der Schule erworben wurden, aus, um die Zweisprachigkeitsprüfung zu bestehen. Zunächst sollten Sie herausfinden, welchem Niveau Ihre Fertigkeiten entsprechen. Verwenden Sie zum Beispiel

  • das Raster zur Selbstbeurteilung
    Mithilfe des Rasters zur Selbstbeurteilung des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen können Sie herausfinden, wie gut Sie die Sprache beherrschen. Sie finden dort die Beschreibungen der einzelnen Kompetenzen für jedes Niveau.
  • Einstufungstests
    Im Internet finden Sie mehrere kostenlose Einstufungstests nach europäischem Standard für Deutsch und Italienisch, zum Beispiel auf www.sprachtest.de (Externer Link) oder www.esl.ch/it/soggiorno-linguistico/adulti/tests-online/index.htm (Externer Link)
  • die Sprachlernberatung
    Eine weitere Möglichkeit, über die eigenen Sprachkenntnisse Klarheit zu erhalten, ist die Sprachlernberatung (Externer Link). Diese wird für die deutsche Sprache wöchentlich am Multisprachzentrum (Externer Link) in Bozen und in der Sprachenmediathek (Externer Link) in Meran angeboten.
    Sie können sich vier Mal im Jahr kostenlos für eine halbe Stunde mit einem muttersprachlichen Tutor zusammensetzen, der Ihnen bei der Erstellung Ihres persönlichen Lernprogramms helfen und Ihnen viele nützliche Tipps mit auf den Weg geben wird. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Sie wissen nun, welchem Niveau Ihre Sprachkenntnisse entsprechen und welche Zweisprachigkeitsprüfung Sie ablegen möchten. Schauen Sie sich als nächstes die Beschreibungen der einzelnen Prüfungen an. Als Unterstützung bei der Vorbereitung wurden einige Beispiele pro Sprache für jedes Prüfungsmodul bereitgestellt. Diese finden Sie jeweils auf der Seite des Hörverständnistests, des Leseverständnistests sowie der schriftlichen und der mündlichen Prüfung.

Zweisprachigkeitsprüfung

Einsprachige Prüfung

Nehmen Sie vor der Prüfung an unserem Informationstag KOMPAKT-INFO teil, der aus folgenden Veranstaltungen besteht:

  1. Vorstellung der Zweisprachigkeitsprüfung
  2. Simulation von mündlichen Prüfungen
  3. Treffpunkt für einen Sprachaustausch
  4. Selbsterlernen einer Sprache

Sehen Sie sich zudem diesen Kurzfilm an. So können Sie sich mit den Räumlichkeiten vertraut machen.