Hauptinhalt

für postuniversitäre Ausbildungen

 

Neue Bestimmungen zur Besteuerung der postuniversitären Studienbeihilfen

 

Nach dem Inkrafttreten des Stabilitätsgesetzes 2016 ist der Rechtsrahmen in Bezug auf die Besteuerung der Studienbeihilfen, welche von der Provinz Bozen an jene gewährt werden, die bestimmte postuniversitäre Lehrgänge besuchen, geändert worden.

 

Detaillierte Informationen können Sie im betreffenden Dokument nachlesen.

 

 

 

Ansuchen um Studienbeihilfe 2014/2015 


Die Studienbeihilfen des letzten Einreichetermins vom 30. September 2015 werden Anfang 2016 ausbezahlt. Die Erklärung für die Steuerabzüge (notwendig für die Auszahlung) wird von unserem Amt mittels E-mail allen Antragstellern des letzten Einreichetermins 2015 zugeschickt.

 

Ansuchen um Studienbeihilfe  2015/2016 


Die neue Wettbewerbsausschreibung 2015/2016 wurde genehmigt und veröffentlicht. Die Ansuchen für postuniversitäre Ausbildungen mit Bezug auf den Zeitraum vom 1. Oktober 2015 bis zum 30. September 2016 können ab Jänner 2016 gestellt werden. 

 

 

Stellen Sie Ihre Hochschulschrift  der Wissenschaft zur Verfügung. 


Das Amt für Hochschulförderung fördert die Bildung an Universitäten und Hochschulen, sowie die Forschung auf vielfache Art. Die Ergebnisse dieser Förderung finden Ausdruck in den verschiedenen Hochschulschriften (Diplomarbeiten, Masterthesis, Dissertationen usw.). Gemeinsam mit der Landesbibliothek Teßmann ist es darum ein Anliegen, diese Ergebnisse zu sichern und für die Wissenschaft zugänglich zu machen. 

Die Landesbibliothek Dr. F. Teßmann sammelt Hochschulschriften, die sich inhaltlich mit Südtirol auseinandersetzen. Die Arbeiten können bei der Landesbibliothek in elektronischer oder Papierform abgegeben werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Christina Hametner von der Landesbibliothek "Dr. F. Teßmann" und auf der Homepage.

 

Klicken Sie auf einen der folgenden Links. Sie gelangen zur entsprechenden Seite im Südtiroler Bürgernetz, dem Portal der Öffentlichen Verwaltung.