Hauptinhalt

News

Verschiedenes | 18.04.2018 | 09:13

Bildungsförderung: Rolanda Tschugguel als Direktorin bestätigt

Rolanda Tschugguel bleibt an der Spitze der Landesabteilung Bildungsförderung. Das hat die Landesregierung heute beschlossen.

Die Landesabteilung 40 ist für die Bildungsförderung zuständig und hat somit die Aufgabe für Chanchengleichheit in der Bildung zu sorgen und Maßnahmen zu setzen, um auch den finanziell Benachteiligten eine Ausbildung auf höchstem Niveau zu ermöglichen. Die Abteilung umfasst die Ämter für Schulfürsorge, für Ausbildung und Berufsberatung sowie für Hochschulförderung. Hinzu kommt die Ausbildungs- und Berufsberatung mit zahlreichen Außenstellen. Die Abteilung bietet ihre Dienste für alle Sprachgruppen gemeinsam an.

Seit drei Jahren wird die Abteilung von der Erziehungswissenschaftlerin Rolanda Tschugguel geschäftsführend geleitet. Sie hatte das Amt vom langjährigen Direktor Günther Andergassen nach dessen Eintritt in den Ruhestand übernommen. Nachdem sie im Rahmen des Auswahlverfahrens zur Besetzung der Abteilungsdirekion von der Kommission als einzige Geeignete ermittelt worden ist, hat die Landesregierung sie heute (17. April) auf Vorschlag des zuständigen Landesrats Philipp Achammer zur Abteilungsdirektorin ernannt. "Rolanda Tschugguel hat in den vergangenen drei Jahren ihre Führungsaufgabe überzeugend wahrgenommen. Der Ausgang des Auswahlverfahrens bestätigt zudem die positiven Bewertungen der Direktorin", erklärt Bildungslandesrat Achammer.

(jw)