Equal Pay Day

Equal Pay Day

Der Equal Pay Day ist eine europaweite Initiative um auf die geschlechtsspezifische Lohndifferenz zwischen Frau und Mann hinzuweisen. Denn Frauen erhalten bei gleicher Qualifikation für dieselbe Arbeit weniger Lohn als Männer. Der Landesbeirat für Chancengleichheit und das Frauenbüro haben die Initiative 2010 erstmals nach Südtirol geholt. In Italien (so wie in Südtirol) liegt der geschlechterbedingte Lohnunterschied noch immer bei 17%.

Equal Pay Day Logo 2018

Equal Pay Day 2018 zum Thema Altersarmut

Am Freitag, den 20. April von 10 - 13 Uhr Infostand auf dem Musterplatz in Bozen

Equal Pay Day Mädchen

Auch in desem Jahr tragen insgesamt 60 Organisationen an 20 Ständen in ganz Südtirol den Equal Pay Day mit. Der Landesbeirat für Chancengleichheit für Frauen wird am 20. April von 10.00 bis 13.00 mit einen Infostand auf dem Bozner Musterplatz präsent sein, um die  Bevölkerung zu informieren und Infomaterial zu verteilen. Diesjähriger Schwerpunkt ist die Altersarmut, von der vorwiegend Frauen betroffen sind.

Frauen verdienen in Südtirol laut den aktuellen ASTAT-Daten immer noch 17,2 % weniger als Männer und können dadurch auch weniger in die Rentenkasse einzahlen. Zudem verläuft das Arbeitsleben der Frauen oft mit Unterbrechungen oder sie arbeiten bedingt durch Mutterschaft, Kindererziehung oder Pflege von Familienangehörigen in Teilzeit. Die Folge: viele Frauen bekommen im Alter niedrigere Renten als Männer und riskieren, in die Altersarmut abzurutschen. Umso wichtiger ist es für die Frauen, sich gut zu informieren und sich rechtzeitig um eine Zusatzvorsorge zu kümmern.

Im Anhang finden Sie eine Übersicht der Informationsstände in ganz Südtirol, das Informationsblatt zum Thema Altersarmut und die aktuellen Equal Pay Day Plakate und die Präsentation zum Equal Pay Day 2018.

ks

Bildergalerie