Hauptinhalt

Veranstaltungen

« März 2012 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Suche

Aggressionstraining

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 9.9.2015
Uhrzeit: 9:00

Multiplikatorenschulung Die Multiplikatorenschulung trägt dazu bei, sich vertiefend mit dem Thema Aggression zu beschäftigen, das erworbene Können in den Einrichtungszusammenhängen zu nutzen und es an die Mitarbeiter oder KollegInnen weiter zu geben. Durch den angeregten Prozess kann eine intensive inhaltliche und persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Aggression stattfinden. Sie erhalten Handlungswerkzeug um vor Ort KollegInnen und KlientInnen im Umgang mit eigener und mit erlebter Aggression, psychischer und physischer Gewalt zu unterstützen. Es ist ein 3-teiliger Lehrgang.

Netzwerktreffen Chancengleichheit

Ort: Bozen
Datum: 11.9.2015
Uhrzeit: 17:00

Alle zwei Jahre veranstalten der Landesbeirat für Chancengleichheit für Frauen und das Frauenbüro in der Regel ein Netzwerktreffen mit den lokalen Beiräten und Kommissionen für Chancengleichheit. Genaue Details folgen noch.

Leben im Hier und Jetzt

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 23.9.2015
Uhrzeit: 18:30

Mit der Methode des Psychodramas gemeinsam durch das Jahr. Sie möchten auf lebendige Art und Weise sich selbst und anderen wieder ein Stück näher kommen? Dann laden wir Sie ein, durch aktives Handeln ihre Seele zu berühren und ihre Lebensfreude neu zu entdecken. Wir nutzen die Methode des Psychodramas, um in der szenischen Gruppenarbeit persönliche Themen neu zu erfahren. So öffnen sich neue Lösungswege für schmerzliche und missglückte Lebenssituationen. Sie erlangen in der Gruppe neue Perspektiven. Ziel ist es unter fachlicher Anleitung Neues zu wagen und Altes los zu lassen, ob am Arbeitsplatz oder in der Familie, um selbstsicherer und selbstbestimmter aufzutreten, die eigenen Ressourcen zu erkennen und zu stärken. Referent Paul von Gelmini-Kreutzhof

Link: http://www.lichtenburg.it/

Den Träumen auf der Spur

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 25.9.2015
Uhrzeit: 15:00

Die Symbolsprache der Träume verstehen lernen Es ist faszinierend zu sehen, wie wir uns im Schlaf träumend Geschichten über uns selbst erzählen. Unser Gehirn und unser tieferes Selbst sind auch schlafend nicht untätig.. Die verschlüsselte Symbolsprache der Träume zu deuten und zu verstehen ist Ziel dieses Seminares. Die Symbolsprache der Träume ist anders als die Alltagssprache, sie ist vielschichtig, a-logisch und scheinbar widersprüchlich. Es ist eine uralte Weisheit von Kulturen und Religionen, auf den verborgenen Sinn der Träume zu achten und sie hilfreich für das Leben zu deuten. Referent Dr. Mag. Josef Torggler

Link: http://www.lichtenburg.it/

4. Südtiroler Inklusionsgespräche rund um das Thema Freizeit

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 25.9.2015
Uhrzeit: 16:30

„Markt der Möglichkeiten“. Viele Menschen mit Behinderungen werden noch immer aus dem gesellschaftlichen Leben ausgegrenzt und verbringen ihre Freizeit isoliert. Neben Betroffenen und Eltern fordert auch die UN-Behindertenrechtskonvention, dass Menschen mit Behinderung gleichberechtigt am Vereinsleben, am kulturellen, kirchlichen oder am politischen Leben teilhaben können. Programm 16.30 Uhr Ankunft – Anmeldung Markt der Möglichkeit mit Infoständen und Freizeitangeboten 17.30 Uhr Impulsreferat mit Michael Hemm, Lebenshilfe Bamberg 18.00 Uhr Runder Tisch 19.00 Uhr Umtrunk mit geselligem Beisammensein und Musik von “Johnny Ponta & Friends” Moderation Dr.in Margret Andreatta, Dienst für Menschen mit Behinderung BZG Burggrafenamt Hansjörg Elsler, Präsident AEB Eintritt frei

15 Jahre Gea

Ort: Museion in Bozen
Datum: 26.9.2015
Uhrzeit: 19:00

2015 feiert der Verein GEA – für die Solidarität unter den Frauen gegen Gewalt sein 15-jähriges Bestehen und organisiert dazu am Samstag, den 26. September 2015, ein besonderes Event.

Link: www.casadelledonnebz.it

Aggressionstraining

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 28.9.2015
Uhrzeit: 9:00

Multiplikatorenschulung. Die Multiplikatorenschulung trägt dazu bei, sich vertiefend mit dem Thema Aggression zu beschäftigen, das erworbene Können in den Einrichtungszusammenhängen zu nutzen und es an die Mitarbeiter oder KollegInnen weiter zu geben. Durch den angeregten Prozess kann eine intensive inhaltliche und persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Aggression stattfinden. Sie erhalten Handlungswerkzeug um vor Ort KollegInnen und KlientInnen im Umgang mit eigener und mit erlebter Aggression, psychischer und physischer Gewalt zu unterstützen. Es ist ein 3-teiliger Lehrgang.

Link: http://www.lichtenburg.it/

Der spezielle Blick durch die Linse

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 4.10.2015
Uhrzeit: 9:00

Digitale Fotografie Fotografieren ist Ihre Leidenschaft? Sie möchten gerne eintauchen in die Welt der Fotografie und die vielfältigen Funktionen Ihrer Digitalkamera kennenlernen? Dann sind Sie in diesem Lehrgang für digitale Fotografie genau richtig. Wir zeigen Ihnen mit einigen technischen Tipps und Tricks wie man großartige Bilder kreiert. In diesem Lehrgang lassen wir uns unter freiem Himmel von Natur, Licht und Landschaft inspirieren. Wir schulen unseren fotografischen Blick durch die Linse in der Wahrnehmung von unterschiedlichen Perspektiven und Farbkompositionen und sind aufmerksam für die Besonderheit im Kleinen und die Schönheit im Alltäglichen. Sie lernen die wichtigsten Funktionen Ihrer Digitalkamera richtig anzuwenden und erhalten Einblick in die Bildbearbeitung und Datenablage am Computer. 4 Module: Fotografie, Naturfotografie, Reisefotografie und Landschaftsfotografie Referent Othmar Seehauser

Führung muss führen

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 5.10.2015
Uhrzeit: 9:00

Basisseminar zum Lehrgang: „Open System Professional“ Führung und Management sind aus systemischer Sicht komplementäre Funktionen in Organisationen. Das sensible Zusammenspiel und die Balance zwischen beiden zeichnen sich immer deutlicher als Schlüsselmerkmale erfolgreicher Unternehmen ab. Sie erfahren, wie sich Führung und Management angesichts des gegenwärtigen Strukturwandels neu ausrichten können, um die neuen Herausforderungen zu bewältigen. Sie lernen Grundwerkzeuge systemischen Denkens und teamorientierter Kommunikation kennen und erhalten praktische Anleitungen für den Umgang mit Konflikten. Für jene Führungskräfte und Verantwortungsträger, welche den Leadership-Lehrgang „Open System Professional“ machen möchten, dient dieses Seminar als Zugangsvoraussetzung. Referentin DI Kambiz Poostchi

Erfolgreich kommunizieren und verkaufen

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 8.10.2015
Uhrzeit: 9:00

Mit Persönlichkeit und Profil ans Ziel Jeder Mensch ist einzigartig und hat bevorzugte Kommunikations- und Verhaltensstile. Diese sprechen jedoch nicht alle anderen gleich an. Erfolgreich kommunizieren diejenigen, denen es gelingt, ihr Verhalten den Kommunikationsbedürfnissen anderer anzupassen. Dies ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. In diesem Seminar lernen Sie mithilfe des persolog-Verhaltensprofils Ihren persönlichen Kommunikationsstil und den anderer kennen und reflektieren ihre Stärken und Grenzen für mehr Sicherheit im Kommunikationsprozess. Fachkompetenz und Persönlichkeit sind mitverantwortlich für Kundenzufriedenheit und tragen wesentlich zum Erfolg des Unternehmens bei. Referent Hans R. Kopp

« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste Seite »