Hauptinhalt

Veranstaltungen

« März 2012 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Suche

Grenzgänge

Ort: Frauenmuseum, Meran
Datum: 17.5.2016
Uhrzeit: 20:00

Das Schicksal der Sudetendeutschen am Beispiel von Frau Wolftraud Schreiber

Link: http://www.museia.it/deutsch/aktuell-veranstaltungen/

Frau sein heute

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 20.5.2016
Uhrzeit: 17:00

Die Vielfalt des Lebens und das Wirken der Frau in der Gesellschaft von heute, das Spannungsfeld Arbeit und Familie fordern uns täglich. Es ist Zeit sich endlich mal zurückzulehnen Neues auszuprobieren Zeit mit gleichgesinnten Frauen zu verbringen. Genießen Sie unbeschwerte Stunden, malen Sie, schlüpfen Sie in eine neue Rolle und haben Sie Freude am Frau sein und am Leben. Zeit für Kreativität, Zeit zum Theaterspielen, Zeit zum Reflektieren - Zeit zum Spaß haben! In Zusammenarbeit mit der Kathl. Frauenbewegung Es begleiten Sie: Verena Dezini, Astrid Gärber, Yvonne Schmelzer, Federica Senoner Kursbeitrag: 80 zzgl. Übernachtung mit Frühstück 43€

Link: http://www.lichtenburg.it/frau-sein-heute-mit-der-katholischen-frauenbewegung-zusammen-wandel-gestalten-60016858.html

Frau sein heute

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 20.5.2016
Uhrzeit: 17:00

Die Vielfalt des Lebens und das Wirken der Frau in der Gesellschaft von heute, das Spannungsfeld Arbeit und Familie fordern uns täglich. Es ist Zeit sich endlich mal zurückzulehnen Neues auszuprobieren Zeit mit gleichgesinnten Frauen zu verbringen. Genießen Sie unbeschwerte Stunden, malen Sie, schlüpfen Sie in eine neue Rolle und haben Sie Freude am Frau sein und am Leben. Zeit für Kreativität, Zeit zum Theaterspielen, Zeit zum Reflektieren - Zeit zum Spaß haben! In Zusammenarbeit mit der Kathl. Frauenbewegung Es begleiten Sie: Verena Dezini, Astrid Gärber, Yvonne Schmelzer, Federica Senoner Kursbeitrag: 80 zzgl. Übernachtung mit Frühstück 43€

Link: http://www.lichtenburg.it/frau-sein-heute-mit-der-katholischen-frauenbewegung-zusammen-wandel-gestalten-60016858.html

70 anni Jahre - Frauenwahlrecht in Italien

Ort: Frauenarchiv/Frauenbibliothek, Pfarrplatz 16, Bozen
Datum: 20.5.2016
Uhrzeit: 19:00

Ein Abend mit der Kammerabgeordneten Luisa Gnecchi.

Link: https://tanna2010.wordpress.com/2016/04/11/save-the-date-2052016-il-voto-delle-donne-in-italia-e-non-solo/tanna_2016_votodelledonne/

Frau sein heute

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 21.5.2016
Uhrzeit: 17:00

Die Vielfalt des Lebens und das Wirken der Frau in der Gesellschaft von heute, das Spannungsfeld Arbeit und Familie fordern uns täglich. Es ist Zeit sich endlich mal zurückzulehnen Neues auszuprobieren Zeit mit gleichgesinnten Frauen zu verbringen. Genießen Sie unbeschwerte Stunden, malen Sie, schlüpfen Sie in eine neue Rolle und haben Sie Freude am Frau sein und am Leben. Zeit für Kreativität, Zeit zum Theaterspielen, Zeit zum Reflektieren - Zeit zum Spaß haben! In Zusammenarbeit mit der Kathl. Frauenbewegung Es begleiten Sie: Verena Dezini, Astrid Gärber, Yvonne Schmelzer, Federica Senoner Kursbeitrag: 80 zzgl. Übernachtung mit Frühstück 43€

Link: http://www.lichtenburg.it/frau-sein-heute-mit-der-katholischen-frauenbewegung-zusammen-wandel-gestalten-60016858.html

Loreley und die Schlimme Gret

Ort: Frauenmuseum, Meran
Datum: 22.5.2016
Uhrzeit: 10:30

Musik Matinée zum Internationalen Museumstag

Link: http://www.museia.it/deutsch/aktuell-veranstaltungen/

Kommunikation und Körpersprache

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 23.5.2016
Uhrzeit: 9:00

Erleben Sie die Kraft Ihrer Stimme und Ihrer Körpersprache und wie schnell man beides in ein wirkungsvolles Instrument verwandeln kann. Im Rahmen der dreiteiligen Weiterbildungsreihe lernen Sie die Wirkung Ihrer Sprech-Stimme und Ihrer Körpersprache auf andere kennen. Sie erhalten Tipps und Anregungen, wie Sie überzeugend auftreten und wie Sie die Interpretation der Körpersprache Ihres Gesprächspartners für sich nutzen können. In angenehmer und respektvoller Arbeitsatmosphäre wird ein fundiertes Basiswissenvermittelt. Das erworbene „Know-how“wird in praktischen Übungssituationen aus dem (beruflichen) Alltag geübt und am Ende der Fortbildungsreihe selbst umgesetzt. Referentin Mag.a Brigitta Prochazka

Vortrag: Frauenherzen schlagen anders!

Ort: Wolkenstein - Bibliothek
Datum: 24.5.2016
Uhrzeit: 20:30

Auch heute noch sind der Herzinfarkt männlich und die Osteoporose weiblich behaftet. Tatsächlich sterben aber weltweit mehr Frauen an Erkrankungen wie Herzinfarkt, Herzschwäche und Schlaganfällen und etwa ein Viertel der Männer erkranken an Osteoporose. Auch in Südtirol sterben weit mehr Frauen an Erkrankungen des Herzkreislaufsystems wie an bösartigen Tumoren während Männer eher an Tumorerkrankungen versterben. Leiden tatsächlich mehr Frauen an einer Depression? Warum werden Depressionen bei Männern häufig verzögert oder gar nicht erkannt? Die Depression ist ein Beispiel, wie sich eine Erkrankung bei Frauen und Männern unterschiedlich zeigt und damit mitunter verkannt wird. Referentin: Rosmarie Oberhammer Eintritt frei

Selbsterfahrungstage

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 26.5.2016
Uhrzeit: 9:00

Jeder bringt sein Thema mit Die Selbsterfahrungstage sollen die Möglichkeit bieten, anhand persönlicher Fragestellung oder momentaner Schwierigkeiten im Arbeitsumfeld die eigene Arbeitsweise, die eigene Wirkung auf Kollegen/Klienten oder auch eigene „blinde“ Flecke zu reflektieren. In einer geschützten und vertrauensvollen Atmosphäre können an zwei Aktivtagen eigene Erfahrungen gesammelt, Ideen umgesetzt, Neues ausprobiert, Bekanntes vertieft und Sicherheit für das eigene Arbeiten erzielt werden. Die Arbeit mit Symbolen, wie sie von Wilfried Schneider konzipiert wurde, bietet die Chance, sehr schnell ein Problem zu definieren und Lösungen zu erarbeiten. Oft ist Bedarf sich mit der Biografie auseinander zu setzen. Hier ist Gelegenheit mit der Lebensstraße zu arbeiten. Referent Wilfried Schneider

ROMPC® - Zertifizierte Weiterbildung für Personal in der Sanität und im Sozialwesen

Ort: Bildungshaus Lichtenburg Nals
Datum: 26.5.2016
Uhrzeit: 9:00

Balanceakt zwischen Anforderung und Überforderung ROMPC® ist ein innovatives Verfahren zur Stressreduktion und zur Überwindung von emotionalen Blockaden. ROMPC® steigert die eigene Selbstwirksamkeit und Performance, erhöht den persönlichen Einfluss und die eigene Leistungsfähigkeit. ROMPC® sorgt für Ausgeglichenheit und Wohlbefinden und hilft dabei, privat sowie beruflich erfolgreich zu sein. MitarbeiterInnen zahlreicher Berufsgruppen wenden ROMPC® bereits erfolgreich an. Anwendungsbereiche sind in der Beratung, Coaching und Psychotherapie. ROMPC® steht für „Relationship-oriented Meridian-based Psychotherapy, Counselling and Coaching“. Referenten Thomas Weil Martina Erfurt-Weil

« Vorherige Seite 1 2 3 Nächste Seite »