Hauptinhalt

Veranstaltungen

« März 2012 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Suche

Europäerinnen. Starke Frauen im Portrait.

Ort: Frauenmuseum, Meinhardstr. 2, Meran
Datum: 24.10.2014

Ein Fotoprojekt von Bettina Flitner. Drei Jahre lang ist die Fotografin Bettina Flitner durch Europa gereist, um Europäerinnen, die unseren Kontinent geprägt haben zu fotografiert: Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen und Forscherinnen, Politikerinnen und Menschenrechtlerinnen… Alle Europäerinnen eint der Mut, den eigenen Weg zu gehen und sie erzählen gleichzeitig europäische Geschichte. Meran/o Mo/Lu – Fr/Ve ore 10–17 + Sa 10–12.30 Uhr.

Link: http://www.museia.it

Europäerinnen. Starke Frauen im Portrait.

Ort: Frauenmuseum, Meinhardstr. 2, Meran
Datum: 24.10.2014

Ein Fotoprojekt von Bettina Flitner. Drei Jahre lang ist die Fotografin Bettina Flitner durch Europa gereist, um Europäerinnen, die unseren Kontinent geprägt haben zu fotografiert: Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen und Forscherinnen, Politikerinnen und Menschenrechtlerinnen… Alle Europäerinnen eint der Mut, den eigenen Weg zu gehen und sie erzählen gleichzeitig europäische Geschichte. Meran/o Mo/Lu – Fr/Ve ore 10–17 + Sa 10–12.30 Uhr.

Link: http://www.museia.it

Europäerinnen. Starke Frauen im Portrait.

Ort: Frauenmuseum, Meinhardstr. 2, Meran
Datum: 25.10.2014

Ein Fotoprojekt von Bettina Flitner. Drei Jahre lang ist die Fotografin Bettina Flitner durch Europa gereist, um Europäerinnen, die unseren Kontinent geprägt haben zu fotografiert: Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen und Forscherinnen, Politikerinnen und Menschenrechtlerinnen… Alle Europäerinnen eint der Mut, den eigenen Weg zu gehen und sie erzählen gleichzeitig europäische Geschichte. Meran/o Mo/Lu – Fr/Ve ore 10–17 + Sa 10–12.30 Uhr.

Link: http://www.museia.it

Europäerinnen. Starke Frauen im Portrait.

Ort: Frauenmuseum, Meinhardstr. 2, Meran
Datum: 25.10.2014

Ein Fotoprojekt von Bettina Flitner. Drei Jahre lang ist die Fotografin Bettina Flitner durch Europa gereist, um Europäerinnen, die unseren Kontinent geprägt haben zu fotografiert: Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen und Forscherinnen, Politikerinnen und Menschenrechtlerinnen… Alle Europäerinnen eint der Mut, den eigenen Weg zu gehen und sie erzählen gleichzeitig europäische Geschichte. Meran/o Mo/Lu – Fr/Ve ore 10–17 + Sa 10–12.30 Uhr.

Link: http://www.museia.it

Dunkelfelddiagnostik

Ort: Bildungshaus Lichtenburg, Nals
Datum: 25.10.2014
Uhrzeit: 9:00

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Die Dunkelfelddiagnistik im Dunkelfeld-Mikroskop ermöglicht Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes neue Einblicke in Ihren aktuellen Gesundheitszustand. Im Seminar wird bei jedem Teilnehmer die Ernährungs-, Organ-, bzw. Giftstoffbelastung besprochen. Sie werden beeindruckt von Ihrem persönlichen Blutbild sein, und dem, was es Ihnen zu sagen hat! Das bietet Ihnen die Möglichkeit einer rechtzeitigen, gezielten Vorsorge!

Link: http://www.lichtenburg.it/de/weiterbildungsangebote/seminare-detail.asp?lProjectID=847290&lProjectTypeID=361

Bewegung für Stimme und Körper

Ort: Bildungshaus Lichtenburg, Nals
Datum: 28.10.2014
Uhrzeit: 10:00

In diesem Workshop lernen Sie spanische, deutsche und italienische Volks- und Kunstlieder und tanzen dazu Flamenco. Durch die richtige Gesangs- und Atemtechnik erlernen Sie der eigenen Stimme einen Körper zu geben. Die Notenlehre wird in Theorie und Praxis vertieft. Es werden auch Einzelstunden möglich sein. Erleben Sie die Essenzen des Seins im Flamenco mittels verschiedener Rhythmen und Stimmungen und genießen Sie eine unvergessliche Woche mit Rhythmus, Tanz und Bewegung.

Link: http://www.lichtenburg.it/de/weiterbildungsangebote/seminare-detail.asp?lProjectID=847281&lProjectTypeID=508

Vortrag: Frau und Rente - Sag ja zu deiner Zukunft!

Ort: Auer - Bibliothek
Datum: 30.10.2014
Uhrzeit: 20:00

Das beitragsbezogene Rentensystem und die demografische Entwicklung zwingen uns alle zum Umdenken in der Rentenvorsorge. Um die aktuellen Rentenreformen verschärfen die Situation vor allem für Frauen. Denn mit der Gründung einer Familie wächst das Glück, aber erfahrungsgemäß auch die Versorgungslücke in der Rentenbiografie der Frauen. Im Gegensatz zu den Männern: Mutterschaft, Rückzug aus dem Erwerbsleben, Teilzeitarbeit. Noch zu schleppend laufen die Maßnahmen, die den Aufholprozess beschleunigen: gleichberechtigte Einkommen, Karriereförderung, Kinderbetreuungseinrichtungen. Doch bis diese Maßnahmen greifen, könnte es für viele von uns zu spät sein. Denn es gilt der Grundsatz: was ich einzahle, ist die Basis für das, was ich ausbezahlt bekomme. Deshalb heißt es für uns Frauen: rechtzeitig vorsorgen – am besten noch vor der Geburt eines Kindes oder der Pflege – die Finanzplanung angehen und die Absicherung intelligent und flexibel lösen.

Vortrag: Töchter pflegen - Söhne erben

Ort: Kaltern - Sparkassengallerie
Datum: 4.11.2014
Uhrzeit: 20:00

Die Pflege der Eltern übernehmen zumeist die Töchter und trotzdem erhalten in vielen Fällen nur die Söhne den Hof, das Haus, usw. Anhand von praktischen Beispielen werden die wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen zum Thema Erbrecht (z.B. gesetzliche und testamentarische Erbfolge, Pflichtteile, Möglichkeiten der Regelung des Nachlasses zu Lebzeiten) aufgezeigt und erklärt was den Frauen (Ehefrau oder Lebensgefährtin, Tochter, usw.) zusteht. Es wird auch auf die Besonderheiten des Südtiroler Höfegesetzes eingegangen. Referentin: Ulrike Oberhammer

Wie sicher ist mein Geld?

Ort: Bildungshaus Lichtenburg, Nals
Datum: 5.11.2014
Uhrzeit: 19:30

Gibt es einen Crash –und wenn Ja- Wann? Auf Einladung des Sozialbildungszentrum Lichtenburg diskutieren namhafte Experten aus der Finanzwelt zum Thema und stellen ihre Thesen vor. ? Mit Spannung erwarten wir dazu den Beitrag von Prof. Dr. Christoph Kaserer.

Link: http://www.lichtenburg.it/de/aktuelles/aktuelles.asp

Workshop-Reihe zur Stärkung der weiblichen Führungskompetenz

Ort: WIFI - Weiterbildung, Bozen
Datum: 06.11.2014

Frauen in Führungspositionen sind mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Stärken Sie in diesem Workshop Ihren persönlichen Führungsstil und holen Sie sich wertvolle Anregungen, wie Sie in schwierigen Situationen wirkungsvoll auftreten und handeln. 5 Nachmittage (jeweils 14:00-18:00 Uhr): - 06.11.2014 - 11.12.2014 - 22.01.2015 - 26.02.2015 - 26.03.2015 Anmeldefrist: 30.10.2014

Link: http://www.wifi.bz.it/details.jsp?kursid=6434

« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 Nächste Seite »