Top Aktuell

Abonnieren sie unseren Service "NewsAbo" und Sie werden alle Infos per E-Mail erhalten! Abonnieren

"Frauen und Motoren" – 2. Fair Image Award: Bewerbungen bis 30. Mai

Der Fair Image Award, bei dem es um die Rolle der Frau und deren Wahrnehmung geht, wurde im Vorjahr erstmals verliehen. Nun laufen die Anmeldungen bis 30. Mai.

Die Skulptur von Sieglinde Tatz Borgogno wird als Wanderpokal des Fair Image Awards an die jährlichen Preisträger weitergereicht.

Eine der Aufgaben des Beirates für Chancengleichheit ist es, die Öffentlichkeit für Themen wie Chancengleichheit und Gleichstellung zu sensibilisieren. Dazu zählt auch, auf bestehende Rollenmuster hinzuweisen und diese zur Diskussion zu stellen. Mit dem Fair Image Award wurde im Vorjahr ein Förderpreis für Werbe- und Kommunikationsprojekte begründet, die sich auf kreative, innovative Weise mit der Darstellung und Rolle der Frau in der Werbung befassen. "Der Fair Image Award will Ansporn sein, Schubladendenken zu hinterfragen; er soll Möglichkeit schaffen, Türen öffnen und Träume inspirieren", beschreibt die Präsidentin des Beirates für Chancengleichheit Ulrike Oberhammer den Zweck der Auszeichnung. Im Jahr 2018 ging der Preis an Teresa Prugger, die einen Imagefilm zu Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung von Mädchen eingereicht hatte.

2019 steht der Fair Image Award unter dem Motto "Frauen und Motoren". "Diese Kombination ruft meist Vorurteile und Stereotypen hervor, doch wir wollen kreative Köpfe dazu inspirieren, das Thema in neuen Wegen zu denken: Welche Frauen arbeiten mit schwerem Gerät? Welche interessieren sich für Motoren? Welche Frauen hantieren mit komplexen Werkzeugen - selbstverständlich und ohne Scheu?", sagt Oberhammer. Der Preis ist mit 7500 Euro dotiert, die Preisträger erhalten zudem eine Wanderstatue aus Bronze, die von der Künstlerin Sieglinde Tatz Borgogno gestaltet wurde. Interessierte Einzelpersonen (über 16 Jahren), Personengruppen (z. B. Vereine, Schulklassen) oder Unternehmen (mit Sitz und Haupttätigkeit in Südtirol) können sich bis Donnerstag, 30. Mai dafür bewerben, alle Informationen und Formulare sind auf der Landesseite zur Chancengleichheit (www.provinz.bz.it/chancengleichheit) zu finden.

na

Bildergalerie