Go directly to content
Das ist Südtirol

Spielregeln des Zusammenlebens

Das Zusammenleben von verschiedenen Gruppen in einem politischen System funktioniert nur, wenn die Bedürfnisse aller berücksichtigt werden und in einem Gleichgewicht zueinander stehen. Das Zusammenleben der drei Sprachgruppen in Südtirol stützt sich auf ein komplexes und austariertes Rechtssystem, das Ämterrotation, paritätische Gremienbesetzung und proportionale Vertretung aller Sprachgruppen miteinander verknüpft.

  1. Ethnischer Proporz im öffentlichen Dienst und im Regierungssystem
  2. Zweisprachigkeit in den Ämtern und den öffentlichen Diensten, Zwei- bzw. Dreinamigkeit der geographischen Bezeichnungen
  3. Unterricht in der Muttersprache