Regionale Wertschöpfungssteuer IRAP

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Die regionale Wertschöpfungssteuer, bekannt als IRAP, ist mit dem Gesetzesvertretenden Dekret vom 15. Dezember 1997, Nr. 446, eingeführt worden. Diese Steuer fällt in die Zuständigkeit der Regionen und trifft vorwiegend die Netto-Wertschöpfung der Unternehmen, d. h. im Allgemeinen das erzielte Einkommen zuzüglich der Personalkosten und der Finanzerträge und -aufwendungen.

Für die Nutzung dieses Dienstes gelten keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.

Für die Nutzung dieses Dienstes ist keine Vorlage von zusätzlichen Dokumenten notwendig.

Die Nutzung dieses Dienstes ist kostenfrei.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 14.05.2012)

Zuständige Einrichtung

5.3. Amt für Einnahmen
Landhaus 3a, Silvius-Magnago-Platz 4, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 32 40
0471 41 32 41
Fax: 0471 41 46 38
E-Mail: einnahmen@provinz.bz.it
PEC: einnahmen.entrate@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/verwaltung/finanzen/

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: Von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag: Von 08.30 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 17.30 Uhr

Termine

Für die Nutzung dieses Dienstes sind keine besonderen Termine einzuhalten.