Beiträge für Maßnahmen an Bau- und Kunstdenkmälern

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Bei Maßnahmen an Bau- und Kunstdenkmälern kann um einen Beitrag zur Abdeckung der durch die denkmalpflegerischen Instandsetzungsarbeiten entstandenen Mehrkosten angesucht werden (Ansuchen zur Förderung von Maßnahmen).

Die Auszahlung erfolgt mit dem Ansuchen um Beitragsauszahlung (siehe "Weitere Informationen"), das nach der Genehmigung des Beitrages eingereicht werden muss.

  • Denkmalschutzbindung des entsprechenden Objektes bzw. Gebäudes im Sinne des Kodex der Kultur- und Landschaftsgüter (gesetzesvertretendes Dekret vom 22. Januar 2004, Nr. 42)
  • Genehmigung der zu fördernden Arbeiten im Sinne des erwähnten Kodex
  • Bei indirekten Denkmalschutzbindungen im Sinne des erwähnten Kodex ist nur für den Außenbereich von Gebäuden eine Beitragsmöglichkeit vorgesehen.

Zu fördernde Maßnahmen (für genaue Details siehe die Kriterien in der Anlage):

  • Dacheindeckungen (Schindeln, Mönch- und Nonne, Biberschwanzziegel, Schiefer, Porphyrplatten, Kupferdächer nur bei Kuppeln und Türmen)
  • Restaurierung von historischen Fenstern
  • Statische Sicherungsmaßnahmen an historischen Bauwerken
  • Entfeuchtungsmaßnahmen
  • Freilegungs-, Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen (falls genehmigt)
  • Alarmanlagen (Kirchen bzw. denkmalgeschützte Sammlungen)

  • Kostenvoranschlag der ausführenden Handwerker und Restauratoren, mit detaillierter Mengen- und Materialangabe, wobei bei Dächern und Drainagen die Mengen in m² bzw. Laufmeter anzugeben sind.

Bei digitalen Ansuchen müssen die eingereichten Dokumente vom Antragsteller digital unterzeichnet sein. Infos...>

Dem Ansuchen ist eine Stempelmarke von 16,00 Euro beizulegen.

Bei digitalen Ansuchen muss der Kodex der telematischen Stempelmarke im dafür vorgesehenen Feld im Ansuchen angegeben werden.

  • Kodex der Kultur- und Landschaftsgüter (gesetzesvertretendes Dekret vom 22. Januar 2004, Nr. 42) 
  • Landesgesetz vom 12. Juni 1975, Nr. 26
  • Beschluss der Landesregierung Nr. 320 vom 17.03.2015

Beitragsauszahlung:

Der Beitrag wird mit Dekret der Direktorin der Abteilung Denkmalpflege gewährt; die Auszahlung erfolgt aufgrund eines Ansuchens um Beitragsauszahlung auf stempelfreiem Papier und der Vorlegung von Endabrechnungen bzw. Erklärungen über die geleistete Eigenarbeit, die nach Einreichen des Beitragsgesuches (Protokolldatum) datiert sein müssen. Die Rechnungen und Erklärungen über die geleistete Eigenarbeit müssen mindestens die Summe der anerkannten Kosten belegen. Die Auszahlung erfolgt nach der Abnahme der Arbeiten seitens des Amtes für Bau- und Kunstdenkmäler.  Das Ansuchen um Beitragsauszahlung des Beitrages muss innerhalb des darauffolgenden Jahres ab Beitragsgewährung gestellt werden.

Für die Beitragsauszahlung notwendige Dokumente:

  • saldierte und vom Antragsteller unterschriebene Originalrechnungen + 1 Kopie 
  • Ersatzerklärung bezüglich der Vorsteuerabzugspflicht 
  • Restaurierungsbericht

Für einzelne Arbeitsfortschritte kann auch um Teilauszahlung angesucht werden. Die Teilzahlungen müssen sich auf bereits durchgeführte Arbeiten beziehen, wobei die Abrechnungen vom Amt für Bau- und Kunstdenkmäler mit dem Sichtvermerk versehen werden müssen.

Wird festgestellt, dass die Arbeiten den denkmalpflegerischen Auflagen nicht entsprechen oder dass vom Gesuchsteller falsche Angaben bezüglich der durchgeführten Arbeiten gemacht wurden, wird der Beitrag nicht ausgezahlt.

Das Amt für Bau- und Kunstdenkmäler nimmt bei verminderter Qualität der Ausführung und des verwendeten Materials Abzüge vor, ebenso bei Unangemessenheit der Tätigkeitsdauer im Falle von Eigenarbeit.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 21.06.2017)

Zuständige Einrichtung

13.1. Amt für Bau- und Kunstdenkmäler
Armando-Diaz-Straße 8, 39100 Bozen
Telefon: 0471 411906 (Andergassen Johanna)
0471 411913 (Spadaro Alessandra)
Fax: 0471 41 19 09
E-Mail: kunstdenkmaeler@provinz.bz.it
PEC: kunstdenkmaeler.beniartistici@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/denkmalpflege/

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr

Termine

Das Beitragsgesuch kann während des ganzen Jahres eingereicht werden und wird nach Eingangsdatum fortlaufend bearbeitet. Das Gesuch muss vor Ausstellung der Endabrechnung eingereicht werden, andernfalls kann der gewährte Beitrag nicht ausbezahlt werden.