Rendite bei berufsbedingter Taubheit

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Es handelt sich um eine monatliche Entschädigung im Falle eines bleibenden Gehörschadens, der die Arbeitsfähigkeit um mindestens 11% vermindert, verursacht von Berufslärm durch gefährliche Tätigkeiten jener Art, die durch Pflichtversicherung gedeckt sind, laut Art. 1 des Einheitstextes vom 30. Juni 1965, Nr. 1124.

Für die Gewährung dieser Rendite sind keine neuen Anträge mehr möglich.

Die Rendite wird an Personen ausbezahlt die folgende Voraussetzungen haben:

  • bereits eingereichtes Gesuch
  • Ansässigkeit in der Region Trentino-Südtirol seit mindestens 2 Jahren, oder
  • im Laufe der 2 Jahre vor dem Antrag eine mindestens einjährige Arbeit im betreffenden Risikobereich - auch mit Unterbrechung - innerhalb der Region Trentino-Südtirol.

Die heute auftretenden Fälle von berufsbedingter Taubheit werden nicht mehr aufgrund dieses Regionalgesetzes von der Autonomen Provinz Bozen entschädigt, sondern aufgrund des Staatsgesetzes über das Unfallinstitut INAIL. Neue Anträge müssen beim Unfallinstitut INAIL eingereicht werden.

Regionalgesetz vom 2.1.1976, Nr. 1, in geltender Fassung

Das Ausmaß der Entschädigung wird weiters auf der Grundlage eines konventionalen Lohnes von 23.391,00 € berechnet.

Der monatliche Betrag der Rendite reicht von 155,55 € bis 939,44 € monatlich, entsprechend der Schwere des Gehörschadens.

Für sorgeberechtigte Familienmitglieder erfährt die Rendite eine Erhöhung von 5% für jede sorgeberechtigte Person.

Die Rendite ist nicht an die Hinterbliebenen übertragbar.

Transparenz
Informationen über die Dauer des Verfahrens, den Verfahrensverantwortlichen, die Ersatzbefugnis und Mittel des verwaltungsmäßigen und gerichtlichen Rechtsschutzes unter dem folgenden Link

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 24.10.2019)

Zuständige Einrichtung

ASWE Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung
Landhaus 12, Kanonikus-Michael-Gamper-Straße 1, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 83 07 (Horst Delago)
Fax: 0471 41 83 29
E-Mail: aswe.asse@provinz.bz.it
PEC: aswe.asse@pec.prov.bz.it
Website: https://aswe.provinz.bz.it/

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Termine

Die Rendite wird alle zwei Monate vom Land Südtirol ausgezahlt.

Falls sich nach 15 Jahren die Schwere des Gehörschadens bei weniger als 16% stabilisiert hat, wird die zustehende Rendite nicht mehr zweimonatlich ausgezahlt, sondern in Form eines kapitalisierten Betrages einmalig abgegolten.